Tagesgeld Fleks Horten bei der Ikano-Bank im Schnelltest

Bei der Ikano-Bank können Anleger für ihr Tagesgeld 1,66% Zinsen erhalten; die Stiftung Warentest hat das Angebot mit dem für diesen Bereich hohen Zinssatz einem Schnelltest unterzogen und zieht ein positives Fazit.

Bei dem Tagesgeld-Angebot Fleks Horten der Ikano-Bank werden bis maximal 100.000 Euro 1,66% Zinsen bezahlt. Es gibt keine Mindestanlagesumme und das Eröffnen und Führen des Tagesgeldkontos ist kostenlos, sofern es online geführt wird. Außerdem betont die Bank, dass es keine versteckten Gebühren und keine Sternchentexte in den Konditionen gibt und dass für sichere Transaktionen das kostenlose mTan-Verfahren eingesetzt wird. Bis zu einer Anlagesumme von 100.000 Euro pro Kunde ist das Tagesgeld durch die in Deutschland herrschende gesetzliche Einlagensicherung geschützt. Es werden jedoch keine Festgeldanlagen angeboten.

Insgesamt bewertet die Stiftung Warentest das Angebot sehr gut, bezeichnet die aktuellen Konditionen sogar als “spitze”. Allerdings raten die Experten wegen der beschränkten Einlagensicherung zu einer Anlagesumme von maximal 100.000 Euro und weisen bei der Beurteilung darauf hin, dass es abzuwarten gilt, ob dieses Angebot dauerhaft gut bleibt.

Die Ikano-Bank ist eine Onlinebank, die zur Familie des schwedischen Ikea-Gründers Ingvar Kamprad gehört und bislang vor allem Verbraucherkredite angeboten hat. Ihre deutsche Niederlassung befindet sich in Wiesbaden, hierzulande zählt die Bank rund 1,1 Millionen Kunden.

Das könnte sie auch interessieren:

    Bank of Scotland erhöht Tagesgeld-Zinsen zum 1.Mai 2011
    Nicht lange war es ruhig auf dem Tagesgeldmarkt schon wieder vermeldet die Bank of Scotland, das man zum 1. Mai 2011 erneut die Tagesgeldzinsen erhöhen werde. Das Unternehmen erhöht die Zinsen aufs Tagesgeld von 2,3 Prozent auf 2,4 Prozent.
    Neben mehr Zinsen auf Tagesgeld verlängert die Bank of Scotland auch noch die Startguthaben Aktion bis zum

    VTB Duo der VTB Direkt­bank im Schnelltest
    Unter dem Namen “VTB Duo” bietet die österreichische VTB Direktbank eine Kombination aus Tages- und Festgeld an, bei der die Anlagesumme wie folgt aufgeteilt wird: 80% der Anlagesumme geht auf ein Festgeldkonto mit einer Laufzeit von 1-3 Jahren. Die übrigen 20% der Anlagesumme werden auf einem Tagesgeldkonto angelegt, wo sie jederzeit verfügbar sind. Die Stiftung

    VTB Duo im Schnelltest
    Die österreichische VTB Direktbank bietet mit dem Produkt “VTB Duo” eine Mischung aus Tages- und Festgeld an, das die Stiftung Warentest kürzlich einem Schnelltest unterzogen hat. Die Mindestanlagsumme bei VTB Duo beträgt 500 Euro und es gilt, dass immer 80% der Anlagesumme an die vereinbarte Laufzeit gebunden, die übrigen 20% jedoch täglich verfügbar sind. Die

    Credit Europe Bank erhöht Festgeld-Zinsen
    Die Credit Europa Bank hat sich für Zinsanpassungen bei dem Festgeldkonto entschieden. Ab 7. Juni erhalten Anleger für Festgeldanlagen mit einer Laufzeit von 12 Monaten 2,75 Prozent Zinsen. Der Zinssatz erhöht sich beim Festgeld der Credit Europe Bank damit um 75 Basispunkte.
    Nur noch marginal liegt das Angebot der Bank damit unter der Marktspitze von 2,80

    Tagesgeld Vergleich: Bis zu 2,2 % Tagesgeld Zinsen Anfang 2011
    Bereits zu Beginn des neuen Jahres dürfen Anleger in Deutschland mit attraktiven Tagesgeldzinsen rechnen. Mehrere Banken offerieren wie bereits im letzten Jahr Zinssätze von mehr als 2,0 Prozent. Erneut setzt sich dabei die Bank of Scotland im Tagesgeld Vergleich durch.
    Pünktlich zum Jahresstart bietet die Bank of Scotland das eigene Tagesgeldkonto mit einem Zinssatz in Höhe