Stiftung Warentest testet Verkehrsrechtsschutz

Die Stiftung Warentest hat 90 Tarife Verkehrs-Rechtsschutzversicherungen von 31 Anbietern unter die Lupe genommen und empfiehlt eine gute Versicherung vor allem Vielfahrern.

Grundsätzlich gibt es verschiedene Formen von Verkehrsrechtsschutz-Versicherungen, die entweder nur einzelne Personen oder die ganze Familie mit unterschiedlicher Anzahl Autos versichern. Der Verkehrsrechtsschutz für Familien stellte sich als die Option heraus, die den “größten Rundum-Schutz für relativ wenig Geld” bietet.

Außerdem gibt es Tarife mit und ohne Selbstbehalt, wobei die Experten Tarife ohne Selbstbehalt empfehlen, da sie nur unwesentlich teurer sind als Tarife mit Selbstbehalt. Die Tarife im Test kosten pro Jahr zwischen 65 und 160 Euro (ohne Selbstbehalt). Die genaue Versicherungsprämie hängt davon ab, wie viele Fahrzeuge mitversichert werden sollen.

Für Singles ist die BGV Badische besonders günstig. Für Familien mit einem Fahrzeug konnte dagegen die Alte Leipziger am meisten überzeugen, wohingegen Familien mit mehreren Fahrzeugen bei der Örag besonders günstige Tarife bekommen.

Was viele Verbraucher nicht wissen: Der Verkehrsrechtsschutz hilft nicht nur nach Autounfällen, sondern kann in einer ganzen Reihe von Situationen wertvolle Hilfe leisten. So unterstützen sie Versicherte auch beim Autokauf und helfen bei Problemen mit der Werkstatt, wofür die normale Kfz-Versicherung nicht zuständig ist. Außerdem versichert der Verkehrsrechtsschutz auch Fußgänger und Fahrradfahrer.

Das könnte sie auch interessieren:

    DISQ: Rechtsschutzversicherungen im Test
    Rechtsschutzversicherungen gehören nicht zu den wichtigsten Versicherungen, aber wer sich für eine solche Police entscheidet, muss sich zunächst einen Weg durch den Tarife-Dschungel bahnen. Der ist in diesem Fall besonders knifflig, weil viele verschiedene Pakete angeboten werden, die nicht so leicht zu vergleichen sind. Das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) hat sich dieser Aufgabe nun

    Ehegattensplitting: Besserverdiener zahlen bald mehr
    Einem Bericht der Welt nach will Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) Besserverdienende beim Ehegattensplitting nun deutlich schlechter stellen und Familien mit mehreren Kindern im mit weniger Einkommen sollen dafür entlastet werden.
    So sollen, wenn es nach den Vorstellungen der CDU-Politikerin von der Leyen geht, Familien mit mehreren Kindern deren jährliches Einkommen über 40.000 Euro liegt,

    Stiftung Warentest testet Auslandsreise-Krankenversicherung
    Der Sommerurlaub rückt näher und neben der Vorfreude auf die schönsten Wochen im Jahr sollten Verbraucher nicht vergessen, daran zu denken, sich für Auslandsreisen ausreichend abzusichern. Die Stiftung Warentest wollte wissen, welcher Auslandsreiseschutz besonders geeignet ist und hat hierfür 47 Auslandsreise-Krankenversicherungen unter die Lupe genommen. Dabei hat sie sowohl die Qualität des Versicherungsschutzes als auch

    Stiftung Warentest prüft Krankenkassentarife mit Selbstbehalt
    Die Stiftung Warentest hat 25 Krankenkassentarife mit Selbstbehalt genauer unter die Lupe genommen und kommt zu dem Fazit, dass Selbstbehalttarife längst nicht für jeden Versicherten in Frage kommen.
    Bei Wahltarifen mit Selbstbehalt verpflichtet sich der Versicherte, die Behandlungskosten bis zu einem bestimmten vorab vereinbarten Betrag im Jahr selbst zu übernehmen, ausgenommen sind Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen. Dafür

    Verbraucherschützer warnen vor billigen Erwerbsunfähigkeitsversicherungen
    Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) gehört zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Inzwischen bieten einige Versicherungsunternehmen, besonders günstige Policen einer Erwerbsunfähigkeitsversicherung ohne umfassende Gesundheitsprüfung an. Dazu gehört z.B. die Erwerbsunfähigkeitsversicherung der Generali, für die die Verbraucher nur zwei Gesundheitsfragen beantworten müssen und die vergleichsweise günstige Tarife anbieten. Auch die AXA hat mit der sogenannten Existenzschutzversicherung ein ähnliches Modell