Kfz-Versicherung: Auf Deckung achten!

Elke Weidenbach von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf rät Autofahrern dringend, bei der Kfz-Haftpflichtversicherung auf eine ausreichende Deckung zu achten. Die Deckung sollte mindestens 50 Millionen Euro betragen, besser wäre aber 100 Millionen Euro, so die Verbraucherschützerin.

Die meisten der rund 40 Millionen Kfz-Halter in Deutschland müssen, wenn sie Anfang 2011 in einen neuen Tarif wechseln wollen, ihre alte Police bis zum Stichtag 30. November kündigen. Doch die Auswahl ist gar nicht so einfach, denn die rund 80 deutschen Kfz-Versicherungsanbieter haben ca. 160 verschiedene Tarife im Programm. Vermutlich werden die Preisunterschiede zwischen den einzelnen Tarifen auch für das kommende Jahr mehrere Hundert Euro ausmachen, so Weidenbach. Die genauen Konditionen werden üblicherweise bis Ende November veröffentlicht.

Die Verbraucherschützerin betont jedoch, dass sich Versicherte bei der Auswahl nicht alleine auf die Beitragshöhe stützen sollten, sondern auch die jeweiligen Versicherungsbedingungen (das „Kleingedruckte“) sorgfältig prüfen sollten. Bei älteren Autos, die nur noch einen geringen Wert haben, reicht unter Umständen sogar eine Haftpflichtversicherung aus und auf eine Kaskoversicherung kann verzichtet werden.