Euler Hermes jetzt auch in Argentinien

Euler Hermes ist der führende Kreditversicherer und gibt jetzt die offizielle Geschäftsaufnahme in Argentinien gekannt. Vertreten wird das Unternehmen durch eine neue lateinamerikanische Tochtergesellschaft mit dem Namen Euler Hermes Argentina.

Der Sitz der neuen Gesellschaft wird in Buenos Aires sein und den Kunden in Argentinien eine Reihe von Dienstleistungen und Produkten anbieten. Damit soll ein Zugang zum bereits vorhandenen internationalen Netzwerk der Euler Gruppe geschaffen werden.

Der Chef von Euler Hermes, Clemens von Weichs stellte fest, dass Argentinien ein sehr wichtiger Markt für die Euler Hermes Gruppe ist und auch deren Kunden von der Ausdehnung der Geschäftstätigkeit profitieren werden.

In Argentinien gibt es zur Zeit das zweitgrößte Bruttoinlandsprodukt in ganz Lateinamerika. Besser ist nur noch Brasilien. Das Wirtschaftswachstum lag in den vergangenen vier Jahren bei durchschnittlich 9 Prozent.

Nach den 1999 gegründeten Unternehmen in Mexiko und Brasilien ist Euler Hermes Argentinien die dritte Tochtergesellschaft der Gruppe in Lateinamerika.

Das könnte sie auch interessieren:

    ERGO trennt sich von Millionen Lebensversicherungspolicen
    Das Geschäft mit den Lebensversicherungen ist vielen Anbietern in der heutigen Zeit zu teuer. In der Folge verkaufen die Versicherer die teuren Policen, wie jetzt die ERGO, die sechs Millionen dieser hochverzinsten Lebensversicherungen veräußert. Angeblich gibt es mit den Chinesen, US-Hedgefonds und den Briten gleich drei Interessenten, die die teuren Lebensversicherungen kaufen möchten. Was bedeutet

    Lieferheld ist an der Börse – alle Erwartungen wurden übertroffen
    „Essen ist da!“ Diesen Werbeslogan kennen viele, wenn es um Lieferdienste geht, aber nicht alle wissen, dass der Lieferdienst, der hinter dieser Werbung steht, sehr erfolgreich an der Börse gestartet ist. Genau genommen ist ja auch nicht Lieferheld an die Börse gegangen, sondern der Mutterkonzern, zu dem Lieferheld gehört. Delivery Hero heißt dieser Konzern, was

    Allianz-Kunden: Nachzahlung für Lebensversicherung
    Wie Allianz-Vorstandschef Maximilian Zimmerer Medien gegenüber äußerte, können sich Allianz-Kunden, deren Lebensversicherung zum 1.1.2008 ausgelaufen ist, auf eine Nachzahlung freuen, da sich das Unternehmen freiwillig dazu entschieden habe, diese Kunden nun doch an den stillen Reserven zu beteiligen.

    Hintergrund dieser Entscheidung ist das neue Versicherungsvertragsgesetz, nach dem die Kunden zum ersten Mal Anspruch auf Zuzahlungen aus

    Online Kredite
    Kredite im Internet abzuschließen gehört heute zum täglichen Geschäft. Für viele Kreditnehmer stellt das World Wide Web dabei die Alternative zum Gang zur Bank da. Neben den Kreditinstituten sind aber auch andere, neue Anbieter auf dem Markt erschienen, und zwar die Kreditvermittler.
    Für einen Kreditvermittler ist der Aufwand, um eine Vermittlung vorzunehmen im Vergleich zur

    DA Direkt mit sehr gutem Onlineauftritt
    Die Alternus GmbH hat eine Studie mit der Bezeichnung ‚"Versicherung Online 2007" vorgenommen, bei der der Intertauftritt von 74 Unternehmen untersucht wurde. Die DA Direktversicherung gehört dabei zu den besten der deutschen Versicherungsbranche.
    Die wichtigsten Faktoren bei der Analyse waren die Qualität, die Nutzerfreundlichkeit und der Umfang an Informationen zu denen dann noch die