Mobile Navigationssysteme

Fast jeder hat heute schon eins! Mobile Navigationssysteme sind absolut in. Sie bieten auch einige Vorteile im Vergleich zu fest eingebauten Navigationsgeräten. Sie sind in der Regel erheblich günstiger und es muss bei einem Fahrzeugwechsel nicht wieder ein neues Gerät angeschafft werden.

Mobile Navis haben allerdings auch einen gravierenden Nachteil. Ein solches Navigationssystem ist leicht zu klauen. Wenn ein Mobiles Navigationssystem aus dem PKW gestohlen wird, zahlt die Teilkaskoversicherung dafür nicht. Es sind nur fest eingebaute Elektroteile versichert. Das fest eingebaute Navigationssystem z.B. ist also versichert.

Wer sein mobiles Navigationssystem trotzdem versichert wissen möchte, sollte dies bei der Wahl seiner Haftpflichtversicherung berücksichtigen. Es gibt Haftpflichtversicherungen, die mobile Navigationssysteme mitversichern.

Das könnte sie auch interessieren:

    Geklaute Navigationssysteme
    Der Diebstahl von Navigationssystemen hat in den letzen Jahren massiv zugenommen. Polizeiberichten zur Folge werden die Diebstähle von gut organisierten Banden vorgenommen, die fast immer aus Osteuropa kommen.
    Die Diebe sind häufig nur für wenige Stunden in Deutschland und gehen bei ihren Beutezügen höchst professionell vor. Es werden ganz gezielt fest eingebaute Navigationsgeräte aus Fahrzeugen

    Wer zahlt bei Brandschäden am Auto?
    In Berlin bangen die Bürger um ihre Autos, denn seit mehreren Tagen werden in der Hauptstadt offenbar wahllos Autos angezündet. Dabei handelt es sich keineswegs nur um Luxuskarossen, auch ältere Fahrzeuge und Familienautos werden in Brand gesteckt und dadurch fast immer komplett zerstört. Obwohl die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren laufen, konnte die Anschlagsserie bislang

    Mobile Navigationsgeräte im Auto
    Navigationsgeräte werden immer beliebter, leider nicht nur bei den Autofahrern sondern auch bei den Autoknackern. Nach dem Radio belegen die Navigationsgeräte bereits den zweiten Platz von den am häufigsten gestohlenen PKW-Zubehörteilen.
    Besonders beliebt sind dabei mobile Navigationsgeräte. Viele Fahrzeughalter machen es dem Dieb zu einfach und lassen das Gerät einfach in der Haltung im Fahrzeug

    Gestohlenes Navigationsgerät – nur Wiederbeschaffungswert wird ersetzt
    Wenn ein Navigationsgerät aus dem Fahrzeug gestohlen wird, hat der Fahrzeugbesitzer nur Anspruch auf den Ersatz des Wiederbeschaffungswertes. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Essen aus dem letzten Jahr hervor (Az.: 20 C 1/07).
    Im behandelten Fall hatte ein Fahrzeugbesitzer seinen neu zugelassenen PKW (VW Passat) am Rande eines Campingplatzes abgestellt. Am nächsten Morgen stellte

    Versicherungsschutz für Navigationsgeräte
    Immer häufiger werden mobile oder fest installierte Navigationsgeräte aus Fahrzeugen gestohlen. Für den Besitzer kommt das böse Erwachen oftmals gleich zweimal, denn viele Kfz-Versicherungen haben Navigationsgeräte nicht im Versicherungsschutz eingeschlossen.
    Grundsätzlich gilt, dass die Kfz-Kaskoversicherung in der Regel auch am Fahrzeug befestigte oder im Kofferraum verschlossene Einzelteile gegen Diebstahl absichert, vorausgesetzt aber, sie gehören zur