Berufsunfähigkeitsversicherung Test von Ökotest

Jedes Jahr werden fast 150.000 Menschen in Deutschland ganz und vorübergehend berufsunfähig. Viele davon verfügen über eine Berufsunfähigkeitsversicherung und sind im Fall der Fälle somit zumindest finanziell abgesichert.

Zwischen den einzelnen Berufsunfähigkeitsversicherungen auf dem Markt gibt es aber durchaus beträchtliche Unterschiede, weshalb man sich vor Abschluss einer solchen Police, die man in der Regel ein Leben lang bzw. bis zur Rente hat, genauestens informieren sollte.

Als hilfreich erweist sich das bei der aktuelle Test der renommierten Zeitschrift Ökotest, die nach dem Test von Stiftung Warentest nun auch 60 verschiedene Berufsunfähigkeitsversicherungen auf Herz und Nieren getestet hat. Die Ökotest kam dabei zu dem Ergebnis, dass es nicht den einen perfekten Anbieter gibt, sondern dass jede getestete Police Vor- und Nachteile hat.

So sind beispielsweise die Versicherungen von Barmenia oder HDI-Gerling sowohl in Sachen Leistung als auch beim Preis hervorragend, doch dafür zeigen sich beide Versicherer sehr wählerisch bei der Auswahl ihrer Versicherten. Andere Policen bieten nicht die gewünschte Laufzeit bis zum Rentenalter an oder sind schlicht zu teuer. Letztlich muss jeder Versicherungswillige also selbst entscheiden, worauf er am meisten Wert legt, da keine allgemeingültige Empfehlung möglich ist.

Machen Sie hier einen kostenlosen und unverbindlichen Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich: hier klicken…..

Das könnte sie auch interessieren:

    Stiftung Warentest: Berufsunfähigkeitsversicherungen
    In der Juli-Ausgabe ihres Magazins “Finanztest” nennt die Stiftung Warentest die Ergebnisse der Anlayse von 82 Berufsunfähigkeitsversicherungen plus Risikolebensversicherungen. Insgesamt vergab die Stiftung Warentest 39 mal die Note “sehr gut”, allerdings sieben viele Unternehmen zahlreiche Interessenten schon wegen geringer Erkrankungen aus und bieten diesen gar keine oder schlechtere Verträge an.
    Dem Test zufolge gibt es bei

    BU Test: BU Versicherung Test & Vergleich von Stiftung Warentest
    Schnell kann die Berufsunfähigkeit zur Bedrohung für die eigene Existenz werden. Nur in wenigen Fällen erhalten Betroffene noch eine Erwerbsminderungsrente. Gemeinsam mit den Änderungen in der staatlichen Absicherung hat die private Berufsunfähigkeitsversicherung an Bedeutung erlangt. Sie ist oftmals die einzige Möglichkeit um den Lebensstandard auch im Falle der Berufsunfähigkeit zu halten.
    Die Stiftung Warentest hat nun

    Berufsunfähigkeit bei Hausfrauen
    Obwohl im Haushalt die meisten Unfälle passieren, besitzen nur die wenigsten Hausfrauen und -männer eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Fällt das für den Haushalt (und die Kindererziehung hauptsächlich) verantwortliche Familienmitglied aus, kann der Ersatz durch eine Haushaltshilfe oder ein Kindermädchen teuer werden, denn eine Vollzeit-Haushaltshilfe kostet laut Ansahl Consulting GmbH bis zu 2000 Euro monatlich. Wer nach 1961

    Berufsunfähigkeitsversicherung Test von Stiftung Warentest
    Die Stiftung Warentest hat mehrere Berufsunfähigkeitsversicherungen getestet und rät aufgrund der Testergebnisse Verbrauchern dringend dazu, die unterschiedlichen Versicherungsangebote sorgfältig zu prüfen.
    Gute Bewertungen erhielten von der Stiftung Warentest die Berufsunfähigkeitsversicherungen der Hannoverschen Leben, der Generali und der AachenMünchener. Besonders wichtig ist bei der Prüfung der Unterlagen, dass in den Angeboten keine abstrakten Verweisungen enthalten sind. Dazu

    Beste Berufsunfähigkeitsversicherung – Test 2013 von Stiftung Warentest
    Auch in in diesem Jahr haben die Tester von Stiftung Warentest im aktuellen Berufsunfähigkeitsversicherung Test 2013 BU Versicherungen unter die Lupe genommen. Testsieger wurde in diesem Jahr die BU Versicherung der Aachen Münchener Versicherung.
    Stiftung Warentest nahm im aktuellen BU Test insgesamt 75 Angebote verschiedener Gesellschaften unter die Lupe und prüfte die Verträge in Sachen Leistungen