Autoversicherung: Preise steigen deutlich

Die Preise für die Autoversicherung steigen deutlich. Im Vergleich zu Januar dieses Jahres  müssen Verbraucher für eine Kfz-Haftpflicht und eine Vollkaskoversicherung in der Spitze aktuell bis zu 23 Prozent mehr zahlen.

Somit müssen Autofahrer in Deutschland auch weiterhin mit deutlich höheren Kosten bei der Autoversicherung rechnen. Nach Angaben der Unternehmensberatung Nafi aus Höxter wurden seit Anfang des Jahres insgesamt 141 Autotarife deutlich angehoben. Betroffen von den Preissteigerungen ist sowohl die Kaskoversicherung als auch die Kfz-Haftpflicht. Lediglich 12 Tarife sind seit Anfang 2011 günstiger geworden.

Wie die Unternehmensberatung Nafi erklärte, handelt es sich hierbei in der Regel lediglich um teure Anbieter, die ihre Preise gesenkt haben, um auf dem Markt konkurrenzfähiger zu werden. Von den Preissteigerungen sind aktuell alle Autofahrer betroffen, die ihr Fahrzeug wechseln. Mit dem Fahrzeugwechsel gilt bei den Versicherern der neue Tarif.

Von einem Fahrzeugwechsel waren im vergangenen Jahr nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes rund 6,4 Millionen PKW-Besitzer betroffen. Bislang ist ein Ende der Preiswelle bei der Autoversicherung nicht in Sicht. Der Rückversicherer Gen Re aus Köln geht aktuell davon aus, dass die Autoversicherer trotz Anhebungen erneut einen Verlust in Milliardenhöhe erwirtschaften werden. 2010 belief sich das Minus auf insgesamt 1,5 Milliarden Euro.

Das könnte sie auch interessieren:

    Kfz-Versicherung: Preise seit Jahresbeginn drastisch angestiegen
    Ein Auto zu unterhalten wird immer mehr zum Luxus. Denn nicht nur die Spritpreise an den Tankstellen lassen manchen Autofahrer verzweifeln. Auch die Preise für die Kfz-Versicherung werden immer teurer. Laut einem Bericht der Frankfurter Rundschau Online sind die Preise seit Anfang des Jahres um bis zu 23 Prozent gestiegen – und ein Ende sei

    Kfz-Versicherungen werden teurer
    Zum ersten Mal seit Jahren müssen sich Kunden wohl auf steigende Prämien bei der Kfz-Versicherung einstellen. Laut einer Untersuchung der Unternehmensberatung Nafi sind die Prämien für Kfz-Haftpflichtversicherungen seit Beginn des Jahres bei 27 von 33 neuen Tarifen gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Teilweise erhöhten sich die Beiträge um mehr als 11%. Gleiches gilt auch für die

    Kfz-Versicherung wird teurer
    Deutsche Autofahrer müssen sich wohl oder übel auf höhere Versicherungsbeiträge einstellen. Das jedenfall legen die Äußerungen eines Vorstandsmitglieds des Marktführer HUK-Coburg nahe. HUK-Schadenversicherungsvorstand Klaus-Jürgen Heitmann zufolge gab es im letzten Winter deutlich höhere Schäden als in den Jahren zuvor, so dass die Versicherungen im Jahr 2010 durchschnittlich 107 Euro Kosten hatten für jede 100 Euro

    Knappschaft Beitragssätze 2011 steigen
    Die Knappschaft hat sich für eine drastische Erhöhung der Beiträge für ihre Zusatzversicherungen entschieden. Mit den Beitragsanpassungen sind Zweibettzimmer und Chefarztbehandlungen nun kostenintensiver. Von den Beitragsanhebungen sind vor allem Rentner betroffen.
    Insgesamt müssen rund 80.000 Krankenversicherte der Knappschaft in diesem Jahr tiefer in die Tasche greifen. Nach Angaben der Knappschaft sind alle Versicherten betroffen, die einen

    Preisspielereien zur Mehrwertsteuererhöhung
    Schon Wochen oder vielleicht sogar Monate vor der Mehrwertsteuererhöhung auf 19 % zum Jahreswechsel rechnet die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) mit Preissteigerungen und einigen Preisspielereien. “Überall im Handel wird das Problem diskutiert, wie man die Steuererhöhung bereits heute einkalkuliert”, sagte GfK-Chef Klaus Wübbenhorst der “Welt am Sonntag”. “Man wird nicht bis Ende des Jahres warten: