Werkstattbindung bei Autoversicherung lohnend?

Im Vergleich mit anderen Policen gehören Kfz Versicherungen zu den kompliziertesten Versicherungsformen. Bei Autopolicen stehen Verbrauchern für die Zusammensetzung des Versicherungsvertrages mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, die sich aktiv auf den Preis auswirken. Oft wird eine Kfz Versicherung besonders günstig vergeben, wenn sie mit einer sogenannten Werkstattbindung ausgestattet ist.

Durch die Werkstattbindung verpflichtet sich der Versicherungsnehmer im Schadensfall nur eine bestimmte Werkstatt aufzusuchen. Die Werkstätten, die konsultiert werden dürfen, sind mit der jeweiligen Assekuranz abgesprochen. Der Rabatt, der durch die Werkstattbindung bei der Kfz Versicherung entsteht, kann auf die Kooperationsverträge zwischen den Versicherungsgesellschaften und der Werkstatt zurückgeführt werden.

Bei einem Vertrag mit Werkstattbindung bei der Autoversicherung genießt man neben dem günstigerem Preis oftmals auch noch weitere Vorteile, wie beispielsweise Garantie auf die ausgeführte Reparatur, einen Hol- und Bringservice, kostenloses Ersatzfahrzeug sowie eine Innen- und Außenreinigung inklusive. Einige Autoversicherer wie z.b. die R+V 24 Versicherung bietet ihren Kunden diese Dienstleistungen auch ohne Werkstattbindung an. Nähere Details dazu kann man auf www.rv24.de nachlesen.

Sondertarife dieser Art sind beim Großteil der Verbraucher sehr beliebt, da sie mit einem einheitlichen Service gleichgesetzt werden. Laut einer Umfrage des IMWF würden 82 Prozent der Versicherungsnehmer, die bereits über einen Tarif mit Werkstattbindung verfügen, den Sondertarif weiterempfehlen. Für einen solchen Vertrag entscheidet sich laut Umfrageergebnissen etwa jeder dritte Versicherungsnehmer, der eine Kfz Versicherung neu abschließt.

Bei der Auswahl einer Kfz Versicherung ist nicht nur das jeweilige Policenpaket entscheidend. Empfehlenswert ist grundsätzlich ein Vergleich, durch den sich günstige Tarife für den eigenen Bedarf ausfindig machen lassen.

Das könnte sie auch interessieren:

    ADAC: Werkstattbindung nicht immer sinnvoll
    Der Automobilclub ADAC weist darauf hin, dass eine Werkstattbindung in der Kfz-Versicherung für Neu- und Leasingfahrzeuge nicht unbedingt sinnvoll ist. Wer sich für die Werkstattbindung entscheidet, kann zwar bis zu 15% bei den Versicherungsbeiträgen sparen, aber bei Leasingfahrzeugen kann eine Werkstattbindung sogar eine Vertragsverletzung bedeuten, denn oft verlangt der Hersteller den Besuch einer Vertragswerkstatt.
    Außerdem kann

    Fahrzeugbeschädigungen durch Sturm
    Der Sturm ist vorüber und das Ausmaß der Beschädigungen wird deutlich. Viele Fahrzeugbesitzer müssen nach einem Sturm feststellen, dass Ihr PKW beschädigt wurde. Damit nun die Abwicklung mit der Versicherung schnell und reibungslos verlaufen kann, sollte jeder Versicherungsnehmer folgende Punkte beachten:
    1. Als erstes, noch vor dem Besuch in der Werkstatt, den Schaden bei der Versicherung melden.

    Beitragsfreie Berufsunfähigkeitsversicherung
    Wenn eine Berufsunfähigkeitsversicherung beitragsfrei gestellt ist, hat der Versicherungsnehmer in der Regel keinen Anspruch aus dem Versicherungsvertrag.
    Es gibt allerdings Ausnahmen. Dies wurde in einem Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe festgelegt. Verhandelt wurde ein Fall, in dem der Versicherungsnehmer zum 01.05.2005 Beitragsfreistellung für seine Berufsunfähigkeitsversicherung erreicht hat. Zu diesem Zeitpunkt wusste er noch nicht, dass er rückwirkend

    DEVK Kfz Versicherung: 10 Prozent Rabatt auf die Autoversicherung
    Autofahrer können aktuell beim Abschluss einer DEVK Kfz Versicherung bis zu 10 Prozent Rabatt erhalten. Die DEVK  setzt im Rahmen der Autoversicherung auf einen zuverlässigen Versicherungsschutz, sowie einen schnellen und unkomplizierten Service. Der Versicherer hält für die eigene Kfz Versicherung unterschiedliche Tarife bereit.
    Bei der Kfz-Haftpflichtversicherung ermöglicht die DEVK  zudem einen maßgeschneiderten Sicherheitsbedarf, der sich an

    BGH: Werkstattbindung für Gebrauchtwagen unwirksam
    Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) sind Klauseln, die Garantieansprüche für Gebrauchtwagen an eine Werkstattbindung knüpfen, unzulässig (Az.: VIII ZR 206/12). Demnach dürfen Käufer von Gebrauchtwagen mit Garantie frei wählen, in welcher Werkstatt sie Wartungsarbeiten und Inspektionen ihres Wagens durchführen lassen.
    Im konkreten Fall hatte ein Mann aus Bayern im November 2009 bei einem Autohändler einen