AWD mit gutem Ergebnis

Die Umsatzzahlen des Finanzdienstleisters AWD waren im ersten Quartal 2007 sehr zufrieden stellend und das Unternehmen geht davon aus, dass die gute Entwicklung auch im zweiten Quartal anhalten wird. Dies sagte der Vorstandsvorsitzende Carsten Maschmeyer in einem Interview mit Dow Jones Newswires. Es sei weiterhin die Zielsetzung des AWD, im Jahr 2007 den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 10 % zu steigern.

Besonders positiv sei die Entwicklung im Bereich der Produkte zur Altersvorsorge zu betrachten. Nach Meinung von Maschmeyer steigt das Bewusstsein der Deutschen immer stärker an, dass es zukünftig notwendig ist, mehr für die private Altersvorsorge zu tun. Der AWD geht daher davon aus, dass die Altersvorsorge zukünftig eine noch stärkere Rolle spielen wird.

Das könnte sie auch interessieren:

    Autohersteller setzen Versicherungen unter Druck
    Das Autohersteller neben dem Verkauf von PKW´s auch das passenden Leasing- oder Finanzierungsangebot im Portfolio hat ist mittlerweile gang und gebe. Auch die PKW-Versicherung wird mehr und mehr direkt zusammen mit dem Fahrzeug selbst verkauft.
    Die Fahrzeughersteller arbeiten dabei mit Versicherern zusammen, mit denen sie Tarifangebote und Preise verhandelt haben, die für ihre Kunden besonders

    AXA Konzern mit gutem ersten Quartal 2007
    Der AXA Konzern aus Frankreich gehört mit einem verwalteten Vermögen von etwa 775 Milliarden Euro neben der Allianz zu den größten Versicherungskonzernen Europas. Schwerpunktmäßig liegen die Geschäftstätigkeiten mit einem Beitragsaufkommen von ca. 60 Prozent in Europa, aber auch im asiatischen Raum und in Nordamerika ist die Versicherungsgruppe aktiv.
    Für das erste Quartal 2007 vermeldet die

    Private Altersvorsorge für Männer weniger interessant
    Nach einer Umfrage des Forsa-Instituts, die im Auftrag der Fondsgesellschaft Union Investment durchgeführt wurde, interessieren sich die Männer in Deutschland heute weniger für die private Altersvorsorge als noch vor drei Jahren. In diesem Zeitraum sank das Interesse bei Männern zwischen 20 und 59 Jahren von 75% auf 67%.
    Im Gegensatz dazu steigt das Interesse von Frauen

    Rendite von Lebensversicherungen auf Rekordtief
    Wie die Rating-Agentur Assekurata mitteilte, sinkt die laufende Verzinsung von Lebens- und Rentenversicherungen in diesem Jahr auf ein Rekordtief. Die Agentur befragte 67 Lebensversicherer und erhielt von 50 Versicherern die Bestätigung, dass diese ihre Überschussbeteiligung im aktuellen Jahr senken werden. Noch liegt die Gesamtverzinsung für Kapitallebensversicherungen bei durchschnittlich 4,93%, nach der Anpassung bei nur noch

    Elterngeld ist sehr beliebt
    Das Statistische Bundesamt teilte heute mit, dass im ersten Quartal etwa 60.000 und im zweiten Quartal 140.000 Anträge zum neuen Elterngeld bewilligt wurden. Überwiegend wurde das Elterngeld Müttern zugesprochen. Rund 17.000 Väter haben Elterngeld beantragt und erhalten, dass entspricht einem Anteil von 8,5 Prozent. Väter aus Berlin erhielten mit 11,1 Prozent am meisten das neue