Alkoholkonsum bei jugendlichen übermäßig hoch

In Sachen-Anhalt landen immer mehr Jugendliche nach dem übertriebenen Konsum von Alkohol im Krankenhaus. Im Jahr 2005 mussten aus diesem Grunde 552 junge Menschen im Alter von 15 – 20 stationär im Krankenhaus behandelt werden.

Der Anstieg der Zahl an Jungendlichen, die aufgrund dieser Symptome in die Kliniken eingeliefert werden ist damit dramatisch angestiegen. Im Vergleich zum Jahr 2000 liegt der Anstieg bei fast unglaublichen 80 %. Dies geht aus einem Bericht der Techniker Krankenkasse (TK) hervor. Auch werden die Jugendlichen, die mit dem Trinken anfangen immer jünger. 2005 waren 93 Kinder und Jugendliche die aufgrund von zu hohem Alkoholkonsum in die Klinik eingeliefert wurden unter 15 Jahren alt. Auch die Gesamtzahl der alkoholbedingten Behandlungen im Krankenhaus ist im Vergleich zum Vorjahr um 12 % auf 11 443 gestiegen. Damit kamen im Jahre 2005 auf 100.000 Einwohner 427 Alkoholfälle.

Das könnte sie auch interessieren:

    PKV unterstützt Kampagne gegen Alkohol bei Jugendlichen
    Zusammen mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) führen die Privaten Krankenversicherungen eine Kampagne gegen übermäßigen Alkoholkonsum bei Jugendlichen durch. Am Montag unterzeichneten Elisabeth Pott, Direktorin der BZgA, und Volker Leienbach, Direktor des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V. eine entsprechende Sponsoring-Vereinbarung. Die PKV will die BZgA demnach in den nächsten fünf Jahren mit jeweils 10

    AOK und Techniker Krankenkasse heben Beitragsätze nicht
    Die AOK und die Techniker Krankenkasse (TKK) in Sachsen-Anhalt gehen mit gleichbleibenden Beitragssätzen ins neue Jahr. Die AOK hält ihre 13,5 Prozent, die TKk bei bei 12,8 Prozent. Das teilten die Krankenkassen am Mittwoch in Magdeburg mit. Sowohl die AOK als auch die TK forderten allerdings nachhaltige Reformen im Gesundheitssystem für das Jahr 2006. Die

    Taschengeldtabelle 2011 für Kinder & Jugendliche
    Die Festlegung des Taschengeldes fällt Eltern in vielen Fällen nicht leicht. Immer mehr Kinder stellen aufgrund ihres Freundeskreises hohe Erwartungen an das Taschengeld. Bei der Entscheidung für eine konkrete Summe kann die Taschengeldtabelle Hilfestellung leisten.
    Aktuelle Taschengeldtabellen aus dem Internet dienen Eltern bei der Entscheidung für das Taschengeld als Orientierung. Gestaffelt in verschiedene Altersgruppen zeigt sie

    Neues Projekt der Deutschen Rentenversicherung und der gesetzlichen Krankenkassen
    Die Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen und die Deutsche Rentenversicherung startete im September 2008 ein neues gemeinsames Projekt zur Entwicklung, Erprobung und Umsetzung von Instrumenten und Verfahren zur Erfassung und Bewertung der Ergebnisqualität in der Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen. Das Projekt ist auf 18 Monate angelegt und wird vom Universitätsklinikum Freiburg wissenschaftlich begleitet.
    Die Zusammenarbeit

    Keine Gebirgstouren mit kleinen Kindern
    Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) aus München hat darauf hingewiesen, dass man mit Kleinkindern keine Ausflüge ins Hochgebirge (über 2.500 Meter) machen soll. Bei kleinen Kindern ist im Vergleich zu Erwachsenen das Risiko einer Höhenkrankheit wesentlich größer.
    Eine Höhenkrankheit wird durch Saustoffmangel um Blut ausgelöst. Bei kleinen Kinder ist die Höhenkrankheit schwer zu