Welche Versicherung zahlt bei Sturmschäden ?

Welche Versicherung bei Sturmschäden für den Schaden aufkommt hängt davon ab was beschädigt wurde, so kommt z.B. die Wohngebäudeversicherung für Schäden am Haus und Dingen, die mit dem Haus fest verbunden sind auf. Der Abschluss einer entsprechenden Police ist bei Mietwohnungen Sache des Vermieters. Die Hausratversicherung übernimmt dagegen alles, was lose ist. Voraussetzung ist hier aber, dass die Gegenstände im Haus untergebracht waren. Eine Ausnahme gilt bei Markisen und Antennen die vom Mieter angebracht wurden, für sie zahlt ebenfalls die Hausratversicherung.

Schäden durch Überschwemmungen dagegen werden nur dann reguliert, wenn eine erweiterte Elementarschadenversicherung abgeschlossen wurde. Bei Stumschäden am Auto kommt die Teilkaskoversicherung des Autohalters auf. Versichert wird aber nicht der Wiederbeschaffungswert sondern lediglich der Zeitwert des Fahrzeugs. Abgezogen davon wird die vereinbarte Selbstbeteiligung. Stumschäden sollte man immer dokumentieren, also mit Datum und Uhrzeit sowie einige Fotos machen.

Das könnte sie auch interessieren:

    Wer zahlt bei Schäden durch Krawalle
    Der erste Mai ist gerade vergangen und einige Krawallmacher sind an diesem Tag immer aktiv. Es stellt sich daher die Frage, welche Versicherung zahlt eigentlich bei Krawallschäden. In den letzten Jahren ist es immer wieder vorgekommen, dass am 01. Mai Autos durch Randalierer beschädigt oder sogar angesteckt wurden.
    Schäden durch Randalierer am eigenen PKW werden

    Welche Versicherung zahlt bei Sturmschäden?
    Sturm „Herwart“ ist übers Land gezogen und hat jede Menge Schäden hinterlassen, vor allem im Norden und Osten Deutschlands sind die Verwüstungen groß. Bäume stürzten auf Autos, Dächer wurden abgedeckt und die Sturmflut zerstörte 80 Prozent des Strandes der Insel Wangerooge. Aber welche Versicherung kommt jetzt für welchen Schaden auf?
    Was leistet die Wohngebäudeversicherung?
    Entstehen durch einen

    Unwetterschäden werden von der Gebäudeversicherung – Hausratversicherung und Kasko­versicherungen getragen
    Der Sommer ist vorbei und der Herbst steht vor der Tür. Damit beginnt auch die Zeit, in der Stürme und Unwetter zunehmen. Heftige Unwetter können große Schäden anrichten.

    Bäume fallen auf Häuser, Blitze schlagen in Gebäude ein und Autos werden in Mitleidenschaft gezogen. Dann ist es wichtig, richtig versichert zu sein.
    Hauseigentümer sollten auf jeden Fall

    Welche Versicherung zahlt bei Vandalismus?
    Die Ausschreitungen in Hamburg haben viele Anwohner wütend, aber auch ratlos zurückgelassen. Vor allem diejenigen, denen das Auto abgefackelt wurde, stehen jetzt vor der Frage: Welche Versicherung kommt für diesen enormen Schaden eigentlich auf? Bei diese Frage ist es immer wichtig zu wissen, ob es eine Voll- oder nur eine Teilkaskoversicherung gibt, denn auf die

    Versicherung bei Unwetterschäden
    In vielen Teilen Deutschlands tobte gestern ein heftiges Unwetter mit Hagelschlag und Orkanböen, das Schäden in Millionenhöhe verursachte. Doch wer kommt eigentlich für diese Schäden auf? Die meisten Unwetterschäden an Häusern, Gartenhäusern, Garagen und Zäunen, sind von der Wohngebäudeversicherung abgedeckt. Diese zahlt jedoch bei Sturmschäden nur, wenn der Sturm eine Windstärke von mindestens 8 hatte