Zahnzusatzversicherung Vergleich

Die Zahnzusatzversicherung gilt als ideale Ergänzung für gesetzlich Versicherte (GKV). Sie hebt das Leistungsniveau Ihrer gesetzlichen Krankenkasse auf Ihren individuellen Bedarf an. Aber Achtung bei der Zahnzusatzversicherung unterscheiden sich die Angebote nicht nur im Preis, sondern auch in der Leistung.

Seit Januar 2005 zahlen die Krankenkassen für den Zahnersatz nur noch festgelegte Zuschüsse, die so genannten befundbezogenen Festzuschüsse. Die Höhe der Zuschüsse richtet sich dabei ausschließlich nach dem zahnärztlichen Befund und nicht mehr wie früher nach der Behandlungsmethode. Den befundbezogenen Zuschuss zahlt die Krankenkasse in jedem Fall, und zwar unabhängig davon, ob der Versicherte sich für eine einfache oder eine aufwändige Therapie entscheidet, was früher nicht so war.

Eine Zahnzusatzversicherung auch Zahnversicherung genannt, erstattet die Kosten für Zahnersatz, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht, oder nur zu einem Teil übernommen werden. Hierzu zählen z.B. Aufwendugen für Brücken, Kronen und Inlays sowie die dazu anfallenden Laborkosten. Einige Versicherer erstatten darüber hinaus sogar Kosten für kieferorthopädische Behandlungen.

Das Internet bietet viele Möglichkeiten zum Vergleich der Zahnzusatzversicherung, es gibt unzählige Angebote mit den verschiedensten Leistungen und Konditionen. An dieser Stelle mal ein Tip zu einer Seite die einen einfachen Vergleich der Zahnzusatzversicherung ermöglicht.

Das könnte sie auch interessieren:

    Ein top Schutz für die Zähne – eine Zahnzusatzversicherung der CSS
    Schöne Zähne sind die persönliche Visitenkarte und wirken sich nicht zuletzt auf den beruflichen und privaten Erfolg aus. Ein schönes Lächeln versprüht aber auch eine positive Ausstrahlung und lässt Menschen attraktiv erscheinen. Zahnbehandlungen und Zahnersatz werden allerdings immer teurer und selbst die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen lediglich einen geringen Anteil. Deshalb ist eine Zahnzusatzversicherung in der

    Für wen ist eine Zahnzusatzversicherung empfehlenswert?
    Wenn man sich die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen in Hinblick auf die Zahnbehandlungen anschaut, dann ist eine ergänzende Vorsorge durch eine Zahnzusatzversicherung durchaus sinnvoll. Auch wenn es um den Besuch beim Zahnarzt geht, dann zahlen die gesetzlichen Krankenkassen nur das, was unbedingt notwendig ist, darüber hinaus jedoch nichts. Wer aber zum Beispiel eine hochwertige Krone

    Zahnzusatzversicherung Test: Central.prodent von Finanztest mit sehr gut ausgezeichnet
    Die Stiftung Warentest hat in diesem Jahr auch Zahnzusatzversicherungen für Versicherte aller gesetzlichen Kassen unter die Lupe genommen und stellte dabei deutliche Unterschiede in der Beitragshöhe fest. Wer Wert auf teure Zahnersatzversorgung und Materialien legt, für den lohnt sich laut Finanztest eine Zahnzusatzversicherung, wobei man sich hier für einen möglichst leistungsstarken Tarif entscheiden sollte.
    Die Zahnzusatzversicherung

    Zahnzusatzversicherung Test & Vergleich von Stiftung Warentest
    Erneut hat die Stiftung Warentest Zahnzusatzversicherungen in Deutschland getestet. Im Vergleich zum Test vor eineinhalb Jahren erhöhte sich die Zahl der „sehr gut“ bewerteten Policen von 3 auf 16. Erneut stellte die Stiftung Warentest jedoch deutliche Beitragsunterschiede fest.
    Während Frauen im Alter von 43 Jahren zwischen 19 und 49 Euro zahlen mussten, lagen die Beiträge bei

    Stiftung Warentest: Zahnzusatzversicherung Test 2012
    Bei Zahnarzt-Behandlungen zahlt die gesetzliche Krankenkasse nur die Basisbehandlung oder Regelversorgung, d.h. wenn Versicherte einen Zahnersatz benötigen, zahlt die Kasse immer den gleichen Zuschuss, unabhängig von dem Material des Zahnersatzes. Die Kosten, die über den Krankenkassenanteil hinausgehen, müssen die Patienten selbst bezahlen. Da dies – je nach Umfang des Zahnersatzes und abhängig von den Ansprüchen