Gutachten muss auch bei Bagatellschäden gezahlt werden

Als Laie kann man die Höhe eines Unfallschadens nur schwer einschätzen. Das gilt für große wie kleine Unfälle gleichermaßen. Professionelle Gutachter können den Schaden dagegen problemlos beziffern, deshalb dürfen geschädigte Autofahrer nach einem Unfall – auf Kosten des Unfallverursachers – einen Gutachter mit der Ermittlung der Schadenshöhe beauftragen. Nach einem aktuellen Urteil des Landgerichts Darmstadt gilt dies auch für Schäden,

Weiterlesen

BSG: Bei Hartz IV nicht automatisch Lebensversicherung auflösen

Nach einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) müssen Arbeitslose nicht mehr zwangsläufig ihre Lebensversicherung auflösen, wenn sie Hartz IV beantragen. Das Arbeitslosengeld II muss dem Gericht zufolge auch dann bezahlt werden, wenn eine Auflösung der Lebensversicherung einen zu großen Verlust für den Arbeitslosen bedeuten würde (Az.: B 14 AS 10/13 R). Ob dies der Fall ist, hängt jedoch nicht nur von

Weiterlesen

Deutsche zahlen pro Jahr 2219 Euro für Versicherungen

Laut einer Studie des Europäischen Versicherungsverbandes, die der Nachrichtenagentur AFP vorliegt, haben die Deutschen im Jahr 2012 im Durchschnitt 2.219 Euro für Versicherungen ausgegeben. Knapp die Hälfte dieser Summe (1.070 Euro) floss dabei in die private Altersvorsorge und der Rest wurde für die Absicherung gegen Unfälle und andere Risiken gezahlt. Im europäischen Vergleich zahlen die Deutschen insgesamt etwas mehr für

Weiterlesen

So schützt man sich vor unseriösen Geldanlagen

Schon so mancher Anleger hat Geld in unseriöse Angebote investiert – und es verloren. Die Stiftung Warentest gibt interessierten Anlegern deshalb einige Tipps, die vor unseriösen Geldanlagen schützen können. Dazu gehört in erster Linie der Grundsatz, dass hohe Rendite immer mit einem hohen Risiko einhergeht. Es gibt keine „sichere“ Geldanlage, die riesige Renditen erzielt.  Außerdem sollte man niemals in Produkte

Weiterlesen

Kfz-Versicherung muss Anwaltskosten von Unfallgeschädigtem bezahlen

Nach einem Urteil des Amtsgerichts Balingen muss die Kfz-Versicherung des Unfallverursachers die Kosten für den Rechtsbeistand des Geschädigten übernehmen. Das gilt selbst dann, wenn die Versicherung später den eigentlichen Schaden gar nicht voll bezahlen muss (Az.: 3 C 76/13). Im konkreten Fall fuhr ein Autofahrer mit seinem Wagen auf das Fahrzeug eines anderen auf, der daraufhin einen Anwalt einschaltete. Dessen

Weiterlesen

Schwachstelle Display – Handy-Versicherung kann sich lohnen

Die Zahl der Menschen, die in Besitz eines modernen Handys respektive Smartphone sind, wächst in Deutschland von Tag zu Tag. Gleichzeitig entstehen dabei um die modernen Geräte, die längst mehr als nur Telefone sind, neue Produkte, die mal mehr und mal weniger sinnvoll sind. Die Bewertung hängt dabei natürlich auch vom Einzelfall ab. Besonders trifft dies auf Versicherungen von Handys

Weiterlesen

Studie: Privatversicherte fühlen sich wohler und werden seltener krank

Eine bislang unveröffentlichte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Nielsen, die für den Bundesverband der Arzneimittelhersteller (BAH) durchgeführt wurde, ergab, dass sich Privat- und Gesetzlich-Versicherte erheblich in ihrem Wohlbefinden unterscheiden. Laut der Studie, die der Zeitung „Die Welt“ vorliegt, gaben 61% der Privatversicherten, aber nur 49% der Gesetzlich-Versicherten an, dass sie sich momentag ganz oder weitestgehend wohl fühlen. Überraschend ist jedoch das Egebnis,

Weiterlesen

Rekord-Rücklage in der Rentenversicherung

Dass die Finanzlage der Gesetzlichen Rentenversicherung sehr gut ist, war bekannt. Doch dass sich die Rücklage der Rentenkasse inzwischen auf 32 Milliarden Euro beläuft, ist eine Überraschung und zugleich ein neuer Rekord. Bislang wurde mit gut 2,5 Milliarden Euro weniger gerechnet, schließlich wurde der Beitragssatz Anfang 2013 von vorher 19,6% auf 18,9% gesenkt. Dass die Rücklage dennoch so hoch ausfallen

Weiterlesen

Versicherung gegen Seekrankheit

Die Allianz Global Assistance bietet deutschen Urlaubern neuerdings eine Versicherung gegen Seekrankheit. Bei dem „Elvia Schiff-Vollschutz“ erhalten die Versicherten unter anderem ein Tagegeld, wenn sie auf einer Kreuzfahrt an Seekrankheit leiden. Das Tagegeld beträgt pauschal 50 Euro und wird maximal fünf Tage lang gezahlt. Allerdings tritt der Versicherungsschutz allerdings nur unter bestimmten Bedingungen in Kraft, konkret: Nur wenn der Reisende

Weiterlesen

Krankenkassen sollen Zusatzbeiträge selbst festlegen

Vor wenigen Jahren wurde die Höhe der von den Krankenkassen erhobenen Zusatzbeiträge gesetzlich geregelt. Dies soll sich zukünftig ändern. Medienberichten zufolge soll es den Krankenkassen ab dem 1. Januar 2015 erlaubt sein, selbst zu bestimmen, wie hoch der Zusatzbeitrag sein soll, den sie von ihren Mitgliedern verlangen. Die „Rheinische Post“ beruft sich auf Informationen aus Koalitionskreisen und berichtet, dass ein

Weiterlesen
1 24 25 26 27 28 363