Sturmschäden am Auto

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 166 km/h fegte gestern das Orkantief Xynthia über Deutschland hinweg und richtete vielerorts heilloses Chaos an. Auch viele Autos wurden durch herumfliegende Teile oder herabstürzende Äste beschädigt. Die betroffenen Autobesitzer sind sich oft unsicher, wer für diese Schäden aufkommt. Die „Bild“-Zeitung weist darauf hin, dass Schäden am Auto, die von Cynthia verursacht wurden, ein Fall

Weiterlesen

ADAC: Neuer Kranken- und Pflegeschutz nach Unfall

Ab dem 1. März bietet der ADAC eine in Deutschland bislang einmalige Produktkombination an: Der ADAC-Kranken- und Pflegeschutz übernimmt nach einem Unfall nicht nur verschiedene Pflegezusatzleistungen wie Pflegegeld, Hilfe und Beratung, sondern auch eine privatärztliche Behandlung in einem Zweitbettzimmer in einer deutschen Klinik seiner Wahl. Für den Abschluss dieser Versicherung ist keine Gesundheitsprüfung nötig, auch nicht für ältere Menschen. Das

Weiterlesen

Haftpflichtversicherung bei Schlüsselverlust

Jedes Jahr gehen im gesamten Bundesgebiet etwa 800.000 Schlüssel verloren. Nach Berechnungen der VdS Schadenverhütung in Köln entsteht dabei ein Schaden in Höhe von fast 100 Millionen Euro. Einen Großteil davon müssen die Betroffenen selbst bezahlen. Vor allem wenn ein Generalschlüssel verloren geht, kann es teuer werden: Oft müssen sämtliche Schlässer eines Bürogebäudes oder Mehrfamilienhauses ausgetauscht werden und das kostet

Weiterlesen

HDI: Zweirad-Tarife werden günstiger

Pünktlich zum Saisonbeginn senkt die HDI Direkt Versicherung AG ihre Zweirad-Tarife, insbesondere die Tarife für junge Fahrer unter 29 Jahren wurden gezielt nach unten angepasst. Peter Wilsch, Leiter Kraftfahrt bei HDI, zeigt sich angesichts der neuen Tarife hoch erfreut und sieht darin eine Bestätigung des Anspruchs für eine „echte Generationenversicherung für die ganze Familie“. In den Stärkeklassen von 37 bis

Weiterlesen

BU verlangt begründete Invalidität

Nach einem Urteil des Landgerichts Darmstadt kann eine Berufsunfähigkeit bei der Versicherung nur dann geltend gemacht werden, wenn die bestehende Invalididät konkret und einleuchtend begründet werden kann (Az.: 27 O 292/09). Dabei reichen vage oder wenig nachvollziehbare Angaben der Betroffenen nicht aus. Im konkreten Fall ging es um einen Mann, der unter psychischen Befindlichkeitsstörungen unbekannter Ursache litt. Der Versicherte gab

Weiterlesen

Wechselbereitschaft und Ansprüche steigen

Der aktuelle Kundenmonitor Assekuranz hat nach Angaben der „Welt“ ergeben, dass die Wechselbereitschaft der Versicherungskunden weiter steigt. Inzwischen ziehen schon 48% der Versicherten einen Wechsel in Betracht, vor fünf Jahren waren es gerade einmal 30%. Dabei ist die Versicherungsprämie gar nicht mal das Hauptkriterium für einen Wechsel. Die meisten Versicherungskunden halten Leistungen und Service für wichtiger als den Preis. Studienleiter

Weiterlesen

BGH: Musterkaufverträge beim PKW-Kauf gültig

Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) sind Musterkaufverträge, die vom ADAC oder von Versicherungen veröffentlicht oder in Schreibwarenläden erhältlich sind, beim Autokauf unter Privatleuten grundsätzlich gültig (Az.: VIII ZR 67/09). Dies gilt auch dann, wenn in dem Formular juristisch nicht mehr korrekte Klauseln enthalten sind. Die Richter entschieden, dass nach einer Einigung zwischen Käufer und Verkäufer auf ein Vertragsmuster, nicht

Weiterlesen

BU-Versicherer werden kundenfreundlicher

Das Analysehaus Morgen & Morgen hat in der aktuellen Ausgabe des M& BU-Ratings wieder die deutschen Berufsunfähigkeitsversicherer nach verschiedenen Kriterien unter die Lupe genommen. Untersucht wurden dieses Mal 364 Tarife, von denen 128 Tarife die Höchstwertung (5 Sterne) erzielten. Im letzten Jahr konnten 115 Tarife mit der Höchstwertung überzeugen. Im Kriterium BU-Kompetenz konnten fast 20% der getesteten Tarife die Bestwertung

Weiterlesen

PKW-Rückrufaktionen keine Bagatelle

Die Zurich Versicherung weist darauf hin, dass Rückrufaktionen von PKW-Herstellern keine Bagatelle sind und auch keinesfalls ignoriert werden sollten. Vor allem, wenn die Rückrufe gestartet wurden, weil sicherheitsrelevante Bauteile Probleme haben oder machen, sollten die Aktionen nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Jeder Autofahrer, der von einer Rückrufaktion erfährt, unter die auch sein Fahrzeug fällt, sollte diesem Rückruf auf

Weiterlesen

Restschuldversicherungen unterscheiden sich erheblich

Die Stiftung Warentest hat 46 Tarife von Restschuldversicherungen für Bauherren von 17 Versicherern unter die Lupe genommen und kommt zu dem Ergebnis, dass es hier erhebliche Unterschiede gibt. Wie die Zeitschrift „Finanztest“ berichtet, kostet das teuerste Angebot mit 2450 Euro mehr als dreimal so viel wie das günstigste Angebot, das für 772 Euro zu haben ist. Angesichts dieser großen Preisunterschiede

Weiterlesen
1 133 134 135 136 137 362