Stiftung Warentest warnt vor Netto-Versicherungen

Die Stiftung Warentest warnt vor Lebensversicherungen, bei denen der Vertreter für Abschluss- und Vertriebskosten eine separate Rechnung vorlegt. Üblich ist, dass Abschluss- und Vertriebskosten in den Versicherungsbeitrag einfließen, bei manchen Policen werden diese Kosten jedoch nicht nur separat aufgelistet, sondern über zwei Verträge abgeschlossen. Dies ist z.B. bei den Policen von PrismaLife und Atlanticlux der Fall. Für den Kunden bedeutet

Weiterlesen

Nur jeder dritte Pflegestützpunkt berät gut

Jeder Empfänger und Antragsteller von Pflegeleistungen hat seit 2009 einen rechtlichen Anspruch auf eine individuelle Beratung durch einen Pflegeberater, den er in so genannten Pflegestützpunkten wahrnehmen kann. Diese Einrichtungen sind außerdem als erste Anlaufstelle für alle gedacht, die sich bei anbahnender Pflegebedürftigkeit Rat einholen möchten. Die Stiftung Warentest hat die fachliche Qualität und den Kundenservice von 15 Pilotpflegestützpunkten und einem

Weiterlesen

Allianz Versicherung: AktiMed-Tarife kommen zurück an den Markt

Die Allianz Private Krankenversicherung, APKV, hat die Tarife der Reihe AktiMed neu kalkuliert und meldet sich mit den neuen Angeboten auf dem Markt zurück. Vor rund vier Monaten untersagten die Richter des Bundesverwaltungsgerichtes der APKV den Verkauf der Tarifreihe AktiMed. Seit Einführung der Tarife im Jahr 2007 galten die AktiMed Angebote als das Zugpferd der Allianz. Um die Angebote in

Weiterlesen

Krankenkassen: 2011 rund 60 Millionen Mehrausgaben für Arzneimittel

Das Arzneimittelvolumen der in Deutschland niedergelassenen Ärzte für GKV-Patienten soll im kommenden Jahr um 60 Millionen Euro oder 0,2 Prozent steigen. Auf diese Mehrausgaben haben sich der GKV-Spitzenverband und die Kassenärztliche Bundesvereinigung geeinigt. In den Rahmenvorgaben für 2011 wird ein Gesamtfinanzvolumen für Arzneimittel in Höhe von etwa 30 Milliarden Euro vorgesehen. Insgesamt vier Milliarden Euro stehen für die Verordnung von

Weiterlesen

Zusatzbeiträge: 2011 wenige Krankenkassen mit Zusatzbeitrag

Rund zwei Drittel der deutschen Krankenkassen haben in den vergangenen Tagen erklärt, dass sie im ersten Halbjahr 2011 keinen Zusatzbeitrag von ihren Mitgliedern verlangen werden. Für alle Krankenkassen wird jedoch der Beitragssatz zum neuen Jahr auf 15,5 Prozent steigen. Die Stiftung Warentest hat bei 144 allgemein geöffneten gesetzlichen Krankenkassen eine Umfrage zu Zusatzbeiträgen im kommenden Jahr durchgeführt. 76 Kassen gaben

Weiterlesen

Rechtsschutzpolice teilweise steuerlich absetzbar

Arbeitnehmer können die Beiträge für eine Rechtsschutzversicherung teilweise steuerlich geltend machen, denn der beruflich bedingte Teil der Prämie gilt als Werbungskosten. Alle, bei denen der Arbeitnehmerpauschbetrag der Werbungskosten in Höhe von 920 Euro überschritten ist, können die Kosten für die Rechtsschutzpolice absetzen. In der Regel ist in Rechtsschutzversicherungen der Schutz in arbeitsrechtlichen, verkehrs- und familienrechtlichen Streitigkeiten enthalten. Das Finanzamt erkennt

Weiterlesen

Kfz-Versicherung: Auf Deckung achten!

Elke Weidenbach von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf rät Autofahrern dringend, bei der Kfz-Haftpflichtversicherung auf eine ausreichende Deckung zu achten. Die Deckung sollte mindestens 50 Millionen Euro betragen, besser wäre aber 100 Millionen Euro, so die Verbraucherschützerin. Die meisten der rund 40 Millionen Kfz-Halter in Deutschland müssen, wenn sie Anfang 2011 in einen neuen Tarif wechseln wollen, ihre alte Police

Weiterlesen

Autoversicherung Test: Stiftung Warentest Kfz Versicherung Test 2010

Die Stiftung Warentest hat pünktlich zur Wechselsaison der Kfz Versicherungen mehrere Autoversicherungstarife genauer unter die Lupe genommen und die Angebote miteinander verglichen. Aufgrund des harten Preiskampfs bei den Anbietern raten die Experten erneut zum Vergleich der Tarife. Versicherungsnehmer können ihre aktuelle Autoversicherung bis zum 30. November 2010 wechseln. Durch einen Wechsel lassen sich nach Angaben der Stiftung Warentest mehrere hundert

Weiterlesen

Private Krankenversicherung (PKV) profitiert von Gesundheitsreform

Die privaten Krankenkassen können aufgrund der neuen Gesundheitsreform mit zusätzlichen Beitragseinnahmen rechnen. Zudem haben sie die Möglichkeit Aufnahmeanträge abzulehnen, wenn das Risiko, das mit dieser für die Versicherungen entsteht, zu hoch ist. Somit werden sich die höheren Beitragseinnahmen auch auf den Gewinn der Versicherer auswirken. Zu Gute kommen den privaten Krankenversicherungen die neuen Regeln der Gesundheitsreform. Durch sie wird der

Weiterlesen

Experten rechnen mit Rentenerhöhung 2011

Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) erwartet nach einer Nullrunde im aktuellen Jahr für das kommende Jahr 2011 wieder eine Steigerung der Renten. DRV-Präsident Herbert Rische berichtete im „Hamburger Abendblatt“, dass der an vielen Orten inzwischen wieder vollzogene Wechsel von Kurzarbeit zur Vollarbeit für gute Einnahmen in der Rentenversicherung gesorgt hat. Deshalb gehe er davon aus, dass „die positive Entwicklung auf dem

Weiterlesen
1 107 108 109 110 111 362