Rente mit 67 am Freitag im Bundestag

Die Debatte um die Rente mit 67 ist jetzt seit über einem Jahr in Gange. Am kommenden Freitag liegt der Gesetzentwurf jetzt dem Bundestag zur Entscheidung vor. Auch wenn die Gewerkschaften teilweise massiv die geplante Rentenanhebung kritisieren, wird der Bundestag voraussichtlich dem Gesetzentwurf zustimmen.

Der Rentenexperte der Unionsfraktion Peter Weiß (CDU) geht davon aus, dass es für die Rente mit 67 eine große Mehrheit in der Bundesregierung geben wird. Auch seitens der SPD geht man von einer großen Zustimmung aus.

Mit den Stimmen der Opposition braucht die große Koalition allerdings nicht zu rechnen. Der Gesetzentwurf wird von den nicht Regierungsteilnehmer aus unterschiedlichen Gründen abgelehnt.

Das könnte sie auch interessieren:

    Gesundheitsreform vom Bundestag abgesegnet
    Die Gesundheitsreform wurde im Bundestag mit 378 JA Stimmen und 206 NEIN Stimmen bei Acht Enthaltungen verabschiedet. Jetzt fehlt lediglich noch die Zustimmung des Bundesrates als Ländervertretung. Die Zustimmung gilt jedoch als Formsache. Damit dürfte der Reform also nichts mehr im Wege stehen.
    Die Reform soll am 01.04.07 in Kraft treten. Das Kernstück der

    Rente mit 67 kommt
    Heute hat der Bundestag wie erwartet den Gesetzentwurf für die Rente mit 67 verabschiedet. Damit ist die lange umstrittene Rentenanhebung trotz heftiger Proteste der Gewerkschaften beschlossene Sache. Für alle Arbeitnehmer, die 1964 oder später geboren sind, wird ab sofort ein Anspruch auf volle Rente erst mit 67 Jahren bestehen.
    Die Anhebung erfolgt von 2012 an

    Luftverkehrssteuer für 2011 gilt ab sofort
    Laut dem am Mittwoch im Kabinett verabschiedeten Gesetzentwurf soll die umstrittene Luftverkehrsabgabe für alle Starts von deutschen Flughäfen ab sofort für Reisen ab 2011 gelten. Mit anderen Worten: Wer jetzt eine Reise für das kommende Jahr bucht, muss bereits die Flugticket-Steuer bezahlen. Wie der “Focus” berichtet, soll so verhindert werden, dass sich Reisende jetzt schon

    Rente mit 67 doch noch nicht durch?
    Bei den beiden großen deutschen Parteien CDU und SPD scheinen die Zweifel an der Rente mit 67 immer größer zu werden. Einem Bericht des Spiegels kann man jetzt entnehmen, dass diese Zweifel sogar dazu führen könnten, dass die Rente mit 67 gar nicht eingeführt wird. Dies ist durchaus noch möglich, da es in dem vor

    Reform der Pflegeversicherung verabschiedet
    Am Ende der langwierigen Auseinandersetzungen der Koalition ist die Pflegereform nun endlich im Bundestag verabschiedet. Union und SPD stimmten dem neuen Gesetz zur Pflegeversicherung zu, die Opposition lehnte es mit der Begründung ab, dass so die langfristige Finanzierung der Pflege nicht gewährleistet sei.
    Die Reform, die am 1. Juli diesen Jahres in Kraft treten soll,