Fahrzeugbeschädigungen durch Sturm

Der Sturm ist vorüber und das Ausmaß der Beschädigungen wird deutlich. Viele Fahrzeugbesitzer müssen nach einem Sturm feststellen, dass Ihr PKW beschädigt wurde. Damit nun die Abwicklung mit der Versicherung schnell und reibungslos verlaufen kann, sollte jeder Versicherungsnehmer folgende Punkte beachten:

1. Als erstes, noch vor dem Besuch in der Werkstatt, den Schaden bei der Versicherung melden.

2. Mit der Versicherung das weitere Vorgehen besprechen. Ein Punkt ist z. B., ob ein Sachverständiger benötigt wird oder ob ein Kostenvoranschlag der Werkstatt genügt.

3. Die Schadenmeldung sollte vom Versicherten so exakt wie möglich ausgefüllt werden. Auch bietet es sich an, der Versicherung Fotos vom beschädigten Fahrzeug zur Verfügung zu stellen. Dies kann bei vielen Versicherungen bereits elektronisch über die Homepage vorgenommen werden.

Dieser 3 Punkte sollten auf jeden Fall beachtet werden. Besonders wichtig ist, vor der Reparatur auf jeden Fall die Zusage der Versicherung einzuholen, damit im Nachwege keine Zweifel an der Kostenübernahme bestehen. Die KFZ- Versicherung zahlt übrigens auch für einen Schaden am PKW, wenn die Beschädigung durch Dachziegel vom eigenen Haus entstanden ist oder durch den Baum auf dem eigenen Grundstück.

Das könnte sie auch interessieren:

    Unwetterschäden werden von der Gebäudeversicherung – Hausratversicherung und Kasko­versicherungen getragen
    Der Sommer ist vorbei und der Herbst steht vor der Tür. Damit beginnt auch die Zeit, in der Stürme und Unwetter zunehmen. Heftige Unwetter können große Schäden anrichten.

    Bäume fallen auf Häuser, Blitze schlagen in Gebäude ein und Autos werden in Mitleidenschaft gezogen. Dann ist es wichtig, richtig versichert zu sein.
    Hauseigentümer sollten auf jeden Fall

    Einbruch im Urlaub
    Haus- oder Wohnungseigentümer sollten, bevor sie in den Sommerurlaub gehen, einige Vorkehrungen treffen, damit es Einbrecher nicht so leicht haben, in das Haus einzudringen. Die Urlaubszeit ist eine der beliebtesten Einbruchszeiten. Davor warnt die Polizei jede Jahr wieder von neuem
    Wer in den Urlaub fährt, sollte auf jeden Fall von der Abreise Fenster und Türen schließen

    Wasserschaden am PKW
    Herbst und Winter sind die typischen Jahreszeiten für Stürme. Gerade in den Städten im Norden der Republik sind daher Überschwemmungen im Hafenbereich keine Besonderheit.
    Trotz Warnungen über Rundfunk und Fernsehen kommt es immer wieder vor, dass Besitzer von Fahrzeugen es nicht mehr rechtzeitig schaffen, Ihren PKW aus der Gefahrenzone zu entfernen. Wenn der Eigentümer Glück hat,

    Gewitterschäden und Sturmschäden
    Schäden die durch Gewitter entstehen sollten möglichst schnell der Versicherung gemeldet werden. Beschädigungen durch Blitzschlag oder durch Überspannung werden von der Hausratversicherung abgedeckt.
    Entsteht ein Schaden am PKW so kommt dafür die Teilkaskoversicherung auf. Auf jeden Fall sollte man einen Schaden sofort bei seiner Versicherung melden. Die meisten Versicherungen haben eine Telefonhotline, die man auch

    Alkohol am Steuer
    Die Faschingszeit ist voll im Gange. Viele Faschingsfeiern stehen an den Wochenenden an und das einer oder andere Glas Bier oder Wein wird dabei geleert. Für die Nutzung des PKW¬¥s gilt dabei aber unbedingt. Finger weg von Lenkrad, auch schon bei geringen Mengen Alkohol.
    Der Versicherungsschutz ist schnell in Gefahr, wenn beim Fahren unter Alkoholeinfluss