Techniker ist größte gesetzliche Krankenversicherung

Zum ersten Mal hat die Techniker Krankenkasse (TK) mehr Mitglieder als der langjährige Marktführer Barmer GEK und ist damit nun Deutschlands größte gesetzliche Krankenversicherung.

Insgesamt sind bei der TK nun 8,68 Millionen Menschen versichert, die Barmer GEK hat dagegen “nur” noch 8,64 Millionen Versicherte. Diese Zahlen, die in einem Bericht des Branchenblattes “Dienst für Gesellschaftspolitik” (dfg) genannt wurden, wurden inzwischen auch von beiden Krankenkassen bestätigt. Experten hatten schon länger damit gerechnet, dass sich die Techniker Krankenkasse gegenüber der Barmer GEK als größte Krankenkasse durchsetzen wird.

TK-Vorstandschef Jens Baas zeigt sich erfreut und erklärt gegenüber dem “Handelsblatt”, es habe “sich gelohnt, dass die TK sich frühzeitig als modernes Dienstleistungsunternehmen aufgestellt hat und dies mit ihren Mitarbeitern auch lebt.” Baas weist jedoch darauf hin, dass die Größe eines Unternehmens nicht sein Hauptziel sei, vielmehr komme es darauf an, “die bestmöglichen Leistungen und Services für die Kunden zu bieten”. Und dabei sei man auf einem guten Weg, glaubt auch TK-Sprecherin Dorothee Meusch, die gegenüber dfg auf das erweiterte Leistungsportfolio der TK und “Top-Werte bei Service-zufriedenheitsbewertungen” der Krankenkasse hinweist.

Barmer-GEK-Sprecher Athanasios Drougias gibt sich derweil gelassen und betont, dass es nicht wettbewerbsentscheidend sei, die meisten Versicherten zu haben. Die Barmer GEK würde sich aktuell nicht auf ihr quantitatives Wachstum konzentrieren, sondern ihren Fokus auf die verstärkte Kundenorientierung und die Optimierung der Prozessabläufe legen, heißt es im “Handelsblatt”.

Das könnte sie auch interessieren:

    Techniker Krankenkasse setzt Wachstumskurs fort
    Auch unter den Bedingungen des Gesundheitsfonds setzt die Techniker Krankenkasse (TK) ihren Wachstumskurs weiter fort. Die Kasse, die bundesweit offen ist, verzeichnete Ende 2009 rund 110.000 Mitglieder mehr als noch zu Beginn des Jahres.
    Insgesamt erhöhte sich die Versichertenzahl bei der TK seit Einführung der freien Kassenwahl 1996 damit um rund 2,7 Millionen Menschen. Heute sind

    AOK und Barmer mit weniger Mitgliedern
    Die AOK hatte im ersten Quartal dieses Jahres einen Mitgliederverlust von 157 433 Versicherten zu verzeichnen. Dies geht aus Krankenkassenangaben und Zahlen des Dienstes für Gesellschaftspolitik hervor. Mit einer Mitgliederzahl von 17,89 Millionen Versicherten hat die AOK damit fast 1 % weniger Mitglieder als noch im Dezember 2006.
    Auch die Barmer Ersatzkasse hat einen Rückgang

    TK erwirtschaftet Überschuss von 577 Mio Euro
    Obwohl die gesetzlichen Krankenversicherungen in finanziellen Schwierigkeiten sind, hat Deutschlands zweitgrößte Krankenkasse, die Techniker Krankenkasse (TK) im Jahr 2010 einen Überschuss von 577 Millionen Euro erwirtschaftet. Die Einnahmen lagen bei rund 15,2 Milliarden Euro, die Ausgaben bei 14,6 Milliarden Euro.
    Die TK hat im vergangenen Jahr für jeden Versicherten rund 1851 Euro ausgegeben, das sind

    Techniker Krankenkasse empfiehlt Notfallausweis
    Die Techniker Krankenkasse (TK) bietet ihren Mitgliedern die Möglichkeit, sich einen Notfallausweis ausstellen zu lassen. Im Unglücksfall finden Sanitäter und Ärzte hier wichtige Informationen über den Namen und die Adresse sowie wichtige Telefonnummern, aber auch über mögliche Erkrankungen und verordnete Medikamente. So können die Helfer innerhalb von wenigen Sekunden die richtigen Entscheidungen für die Versorgung

    Krankenkassen-Zuschuss für BAföG-Empfänger
    Die Techniker Krankenkasse weist darauf hin, dass Studierende, die einen Antrag auf BAföG stellen, einen Anspruch auf einen Zuschuss für ihre Krankenkassenbeiträge haben. Voraussetzung für diesen Zuschuss ist, dass die Studierenden das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sie nicht länger bei den Eltern versichert sind und eigene Beiträge zahlen müssen. Studenten, die einen Wehr-