Stiftung Warentest testet Senioren-Unfallversicherung

Wenn Senioren einen Unfall haben, kann eine Unterstützung im Haushalt (z. B. beim Einkaufen oder beim Duschen) danach sehr hilfreich sein – besonders für alleinstehende Senioren. Um solche Hilfsdienste wie die Malteser oder Johanniter kostengünstig in Anspruch nehmen zu können, bietet sich eine Senioren-Unfallversicherung an. Die Stiftung Warentest hat 32 verschiedene Tarife solcher Versicherungen unter die Lupe genommen und kann letztlich 5 Tarife empfehlen.

Als besonders gute und günstige Angebote nennt die Stiftung Warentest den Tarif Exklusiv-Aktiv der Signal Iduna und den Schutzbrief der ARAG. Etwas teurer, aber ebenfalls gute Leistungen bieten die Angebote der Allianz, Bayerischen und ERGO.

Die Experten von der Stiftung Warentest haben für den Test einen Leistungs-Mindestumfang definiert, der u.a. regelmäßig eine Begleitung zum Arzt, Hilfe bei Einkäufen, ein Menüservice oder Hilfe bei der Körperpflege einschließt und zwar für einen Zeitraum von sechs Monaten oder länger. Einige Tarife bieten darüber hinaus weitere Leistungen wie z.B. eine Haustierbetreuung an.

Schließlich rät die Stiftung Warentest noch, dass beim Abschluss einer Senioren-Unfallversicherung unbedingt darauf zu achten ist, dass laut Versicherungsvertrag die wichtigsten Hilfen im Schadensfall auch tatsächlich im Leistungsumfang enthalten sind, d.h. dass die Hilfsdienste nicht nur vermittelt, sondern auch deren Kosten übernommen werden.

Das könnte sie auch interessieren:

    Senioren Unfallversicherung
    Stiftung Warentest, nahm Senioren Unfallversicherungen unter die Lupe und beschrieb genau worin sich Unfallversicherungen für Senioren zur “normalen” Unfallversicherung unterscheiden und worauf bei Unfallversicherungen ab 50 speziell zu achten ist. Ein, wie wir finden, durchaus lesenswerter Artikel.
    Interessant sind z.B. die auf ältere Kunden zugeschnittenen Sonderkonditionen. Beispiel Oberschenkelhalsbruch: In der Regel gelten Verletzungen nur dann als

    Tarife bei der Unfallversicherung für Senioren genau prüfen
    Viele Versicherungen bieten zwischenzeitlich spezielle Unfallversicherungstarife für Senioren an. Vor dem Abschluss einer solchen Versicherung sollten sich Interessierte aber auf jeden Fall gut informieren. Der Bund der Versicherten (BdV) rät dazu statt einer Unfallversicherung für Senioren lieber eine normale Unfallversicherung beizubehalten, zu verbessern oder neu abzuschließen. Die Konditionen sind hierbei häufig besser.
    Wer sich dennoch

    Rechtsschutzversicherung Test 2011 von Stiftung Warentest
    Aus Sicht der Stiftung Warentest werden Rechtsschutzversicherungen immer besser. Zu diesem Ergebnis kamen die Experten im Rahmen eines aktuellen Tests.
    Der aktuelle Rechtsschutzversicherung Test von Finanztest konnte mit drei Spitzenreitern beendet werden, die mit einer Note von 1,8 bewertet wurde. Damit fiel das Ergebnis in dem aktuellen Vergleich deutlich besser aus als bei dem letzten Vergleich,

    Regelmäßiger Versicherungscheck auch für Senioren
    Die Stiftung Warentest empfiehlt, dass auch ältere Menschen regelmäßig ihre Versicherungen überprüfen sollten, denn auch sie könnten durch einen Vergleich und eine eventuelle Anpassung ihrer Policen viel Geld sparen.
    In ihrer Zeitschrift “Finanztest” weist die Stiftung Warentest darauf hin, dass sich mit zunehmendem Alter der Versicherungsbedarf ändert und dass Verträge, die schon mehrere Jahre oder

    Unfallversicherung speziell für Senioren
    Unfälle, die während der Arbeit oder auf dem Weg dorthin geschehen, sind durch die gesetzliche Unfallversicherung abgedeckt. Ein Blick in die Statistik zeigt jedoch, dass sich die überwiegende Zahl der Unfälle im Haushalt ereignet.
    Deshalb kann eine private Unfallversicherung sinnvoll sein, die Unfälle im häuslichen Bereich ebenso abdeckt wie Unglücke in der Freizeit außerhalb der eigenen