Kfz-Versicherung Test 2012 von Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat erneut Kfz-Versicherungen auf den Prüfstand gestellt. Die Ergebnisse des aktuellen Tests zeigen, dass sich ein Wechsel für die Versicherten auch weiterhin lohnt.

Durch den Wechsel des Versicherers können sie demnach mehrere hundert Euro sparen. In dem aktuellen Test wurden von den Experten Preisunterschiede von bis zu 2500 Euro im Jahr ermittelt. Mitten in der Wechselphase mussten sich insgesamt 74 Versicherer, sowie 157 Tarife den prüfenden Blicken der Warentester stellen.

Neben der Autoversicherung wurden auch die Kaskoversicherungen unter die Lupe genommen. In dem Test beliefen sich die Preisunterschiede bei einer 19 Jahre alten Fahrerin zum Teil auf insgesamt mehr als 2500 Euro. Nicht nur für Senioren wird die Autoversicherung 2013 teurer. Auch junge Fahrer müssen immer tiefer in die Tasche greifen.

Die Stiftung Warentest ermittelte neben Preisunterschieden auch gravierende Leistungsunterschiede. Der Wechsel lohnt sich den Ergebnissen zufolge sowohl für Vielfahrer und Familien als auch für Rentner und junge Fahrer. Überzeugen konnten in dem aktuellen Test erneut die Versicherungen, die schlanke Vertriebswege haben. Dem Test wurden von den Experten mehrere Musterfälle zu Grunde gelegt. Berücksichtigt wurden bei den Ergebnissen Preise und Leistungen gleichermaßen.

Tipp: Kostenloser Kfz Versicherungsvergleich: Hier klicken …

Das könnte sie auch interessieren:

    Autoversicherung Test: Stiftung Warentest Kfz Versicherung Test 2010
    Die Stiftung Warentest hat pünktlich zur Wechselsaison der Kfz Versicherungen mehrere Autoversicherungstarife genauer unter die Lupe genommen und die Angebote miteinander verglichen. Aufgrund des harten Preiskampfs bei den Anbietern raten die Experten erneut zum Vergleich der Tarife.
    Versicherungsnehmer können ihre aktuelle Autoversicherung bis zum 30. November 2010 wechseln. Durch einen Wechsel lassen sich nach Angaben der

    Winterreifen Test 2011: ADAC und Stiftung Warentest testen Winterreifen
    Der ADAC hat gemeinsam mit der Stiftung Warentest Winterreifen auf den Prüfstand gestellt. Im Winterreifen Test 2011 wiesen den Ergebnissen zufolge viele Reifen Schwächen auf. Lediglich neun von insgesamt 30 getesteten Kandidaten wurden mit der Note „gut“ bewertet.
    Kein Winterreifen erhielt von den Testern die Note „sehr gut“. Schwächen zeigten nach Angaben des ADAC vor allem

    Stiftung Warentest: Berufsunfähigkeitsversicherungen
    In der Juli-Ausgabe ihres Magazins “Finanztest” nennt die Stiftung Warentest die Ergebnisse der Anlayse von 82 Berufsunfähigkeitsversicherungen plus Risikolebensversicherungen. Insgesamt vergab die Stiftung Warentest 39 mal die Note “sehr gut”, allerdings sieben viele Unternehmen zahlreiche Interessenten schon wegen geringer Erkrankungen aus und bieten diesen gar keine oder schlechtere Verträge an.
    Dem Test zufolge gibt es bei

    Rechtsschutzversicherung Test 2011 von Stiftung Warentest
    Aus Sicht der Stiftung Warentest werden Rechtsschutzversicherungen immer besser. Zu diesem Ergebnis kamen die Experten im Rahmen eines aktuellen Tests.
    Der aktuelle Rechtsschutzversicherung Test von Finanztest konnte mit drei Spitzenreitern beendet werden, die mit einer Note von 1,8 bewertet wurde. Damit fiel das Ergebnis in dem aktuellen Vergleich deutlich besser aus als bei dem letzten Vergleich,

    Zahnzusatzversicherung Test & Vergleich von Stiftung Warentest
    Erneut hat die Stiftung Warentest Zahnzusatzversicherungen in Deutschland getestet. Im Vergleich zum Test vor eineinhalb Jahren erhöhte sich die Zahl der „sehr gut“ bewerteten Policen von 3 auf 16. Erneut stellte die Stiftung Warentest jedoch deutliche Beitragsunterschiede fest.
    Während Frauen im Alter von 43 Jahren zwischen 19 und 49 Euro zahlen mussten, lagen die Beiträge bei