Skandia: Neue fondsgebundene Rentenversicherung gegen Einmalbetrag

Die Skandia Lebensversicherung AG bringt eine neue fondsgebundene Rentenversicherung auf den Markt, bei der die Kunden und Vermittler aus über 200 Qualitätsinvestments wählen können, die vorab von den Skandia-Anlageexperten selektiert wurden. Ein Wechsel zwischen diesen Fonds ist beliebig oft und ohne zusätzliche Kosten möglich. Unter den insgesamt 212 angebotenen Investmentfonds befinden sich auch „grüne“ Fonds, d.h. Fonds, die sich durch Nachhaltigkeit auszeichnen.

Bei der „Skandia Investmentpolice“ handelt es sich um eine Einmalbeitragspolice, die laut Experteneinschätzung besonders für Kunden interessant ist, die ihr Vermögen langfristig anlegen möchten. Unabhängig von der Anzahl der Fondswechsel bleiben sämtliche erzielten Erträge und Kursgewinne bis zum Auszahlungstermin abgeltungssteuerfrei. Der Kunde hat die Wahl zwischen der Auszahlung in Rentenform oder als Kapital. Skandia-Vertriebschef für Deutschland, Hermann Schrögenauer, sieht in dem Produkt viele Vorteile vereint: Investmentqualität, Flexibilität und Transparenz.

Gleichzeitig können bis zu 10 verschiedene Investmentfonds ausgewählt werden, die Mindestanlagesumme liegt bei 10.000 Euro. Während der Laufzeit können Zuzahlungen ab 2500 Euro und Teilauszahlungen ab 1000 Euro vorgenommen werden. Die Mindestlaufzeit der Skandia Investmentpolice beträgt 5 Jahre und Auszahlung kann frühestens ab dem 60. Lebensjahr erfolgen.