Auch Versicherungen profitieren vom digitalen Zeitalter

Auch Versicherungen profitieren vom digitalen Zeitalter

Es gibt kaum eine Branche, die nichts mit dem Thema zu tun hat. IT und alles, was damit zusammenhängt, ist in den Verwaltungen bereits angekommen, ebenso wie in vielen anderen Bereichen des alltäglichen Lebens, wie etwa den Versicherungen. Für sie zahlt sich die moderne Technik besonders aus, da sich selbst komplexe und schwierige Themen dank moderner Technik besser überschauen lassen.

Die Effizienz steigern

Die ist in einem Marktumfeld zu finden, das in besonderem Maße von innovativen Technologien geprägt wird. Durch die Digitalisierung in der Versicherung gelingt es, nicht nur den Service im Bereich der Kundenbetreuung zu verbessern, sondern auch die Effizienz deutlich zu steigern. Das digitale macht es möglich, neue Geschäftsmodelle zu erproben und große Mengen an Daten zu verarbeiten. Risiken können dementsprechend besser eingeschätzt und präziser angeboten werden. Von der Digitalisierung profitieren also nicht nur die , sondern auch die Kunden.

Eine individuelle Beratung

Jeder Kunde, der sich für eine interessiert, dass sie individuell auf ihn und seine Wünsche zugeschnitten ist. Das, was in früheren Zeiten nicht immer so einfach war, ist Dank der Digitalisierung kein Problem mehr. Der Kunde bekommt von seiner Versicherung personalisierte Angebote, insbesondere wird die Prämie genau auf ihn zugeschnitten. Versicherungen, die mit der modernen Technik arbeiten, sind gegenüber der Konkurrenz klar im Vorteil, da sie schneller reagieren und agieren können. Die digitale Form des Versicherungsgeschäfts erleichtert es jedem Makler, seinem Kunden ein Angebot zu unterbreiten, was speziell auf ihn zugeschnitten ist.

Die beste Werbung

Auch Versicherungen müssen für sich und ihre Produkte werben, wenn sie neue Kunden gewinnen wollen. Mit einem bekannten Namen allein ist es leider nicht mehr getan, denn der Markt ist groß und für den potenziellen Kunden nicht immer sofort überschaubar. Damit der Kunde sich besser orientieren und letztendlich auch entscheiden kann, setzen viele Versicherungen immer häufiger auf KI, also die künstliche Intelligenz sowie auf eine moderne Automatisierungstechnik. Die haben ängst erkannt, welches Potenzial sich dahinter verbirgt. Virtuelle Assistenten etwa spielen heute eine wichtige Rolle, ebenso wie sogenannte Chatbots, die Entscheidungsprozesse automatisch ablaufen lassen.

Zufriedene Kunden

Die Zeiten, in denen ein zu seinen Kunden nach Hause kam, sind zwar noch nicht vorbei, es kommt aber nicht mehr so oft vor. Die Mehrzahl der Menschen, die sich für eine neue Autoversicherung oder eine entscheiden, informieren sich zunächst einmal auf den Webseiten der einzelnen Gesellschaften. Digitalisierung spielt schon an diesem Punkt eine wichtige Rolle. Die Seiten sind übersichtlicher, der Kunde kann sich einfacher orientieren und ist zufriedener.

Fazit

Versicherungen müssen sich immer daran messen lassen, wie schnell und unproblematisch sie bei einem Schadensfall agieren. Nur zufriedene Kunden sind Kunden, die wiederkommen und eine Versicherung weiterempfehlen. Durch die Digitalisierung kann jede Versicherung ihren Kundendienst verbessern, die Zusammenarbeit mit den Kunden effizienter gestalten und die Mitarbeiter spürbar entlasten. Zudem ergibt es einen Vorteil, wenn es um den Wettbewerb geht, ohne dass der Aufwand dafür erhöht werden muss. Alles, was mit Versicherungen zu tun hat, lässt sich einfacher präzisieren und an die Wünsche sowie die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden anpassen. Starre Prozesse und veraltete Arbeitsstrukturen waren gestern, das Management von heute ist digital.

Bild: © Depositphotos.com / artursz

Ulrike