Bankschließfach im Urlaub

Der Bundesverband Deutscher Banken hat Urlaubern, die Ihre Wertsuchen während des Urlaubes zu Hause nicht sicher genug aufbewahren können dazu, diese in einem Bankschließfach aufzubewahren.

Urlaubszeit ist auch für Einbrecher und Diebe die beliebteste Jahreszeit. Viele Häuser stehen leer und somit ist es leicht, unbeobachtet und ohne großes Risiko einzubrechen und Wertgegenstände zu stehlen. Da nicht jeder Haushalt einen eigenen Tresor besitzt, ist das Aufbewahren von Wertgegenständen in einem Bankenschließfach eine gute Alternative. Zumal viele Hausratversicherungen nur einen sehr begrenzten Schutz für Wertgegenstände bieten, wenn diese nicht entsprechende sicher aufbewahrt wurden.

Das könnte sie auch interessieren:

    Hausratversicherung gilt nicht für Bankschließfach
    Im Rahmen einer Hausratversicherung gilt auch die sogenannte Außenversicherung. Diese besagt, dass Wertgegenstände oder anderer Hausrat auch dann versichert ist, wenn er sich vorübergehend außer Haus befindet. Dieser Versicherungsschutz gilt jedoch nur dann, wenn der Versicherte grundsätzlich beabsichtigt, den Hausrat wieder zurück in die versicherten vier Wände zu bringen.
    Will ein Versicherter die Gegenstände jedoch

    Welche Versicherung haftet bei einem Raub im Bankschließfach?
    Das Jahr war erst wenige Stunden alt, da machte die Meldung die Runde, dass im Schließfachraum einer Berliner Bank die Schließfächer ausgeräumt wurden. Für die Mieter der Schließfächer konnte das neue Jahr nicht schlechter anfangen. Sie müssen nun damit leben, dass ihre Wertsachen und vielleicht sogar unersetzliche Erbstücke verschwunden sind. Es steht zudem die wichtige

    Hausratversicherung für Wertgegenstände
    Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin bestätigte, müssen sich Versicherungsnehmer beim Abschluss der Hausratversicherung genau informieren, welche Konditionen für die Übernahme eventueller Schäden an Wertegegenständen durch Einbrüche und Diebstähle zu beachten sind. Einige Versicherungen verlangen eine besondere Sicherung dieser Gegenstände, sonst verweigern sie die Erstattung. Dies kann bis zur expliziten Vorschrift eines

    Mit Reisekosten und doppeltem Haushalt Steuern sparen
    Die Stiftung Warentest weist darauf hin, dass Berufstätige mit ihren Reisekosten und einem doppelten Haushalt nun mehr Steuern sparen können. So können sie höhere Werbungskosten geltend machen, denn die Geschäfsreise mit Privatvergnügen verbunden ist oder es aus beruflichen Gründen eine Zweitwohnung gibt. Das geht aus Urteilen des Bundesfinanzhofes hervor.
    Wer aus beruflichen Gründen eine Zweitwohnung

    Versicherungspolicen gut aufbewahren
    Es ist nicht nur wichtig, die größten Risiken im Leben richtig abgesichert zu haben, es ist ebenfalls wichtig, die Versicherungsunterlangen an einem sicheren Ort aufzubewahren, wo man schnell Zugriff darauf hat. Die Unterlagen lediglich zu Hause im Schreibtisch aufzubewahren kann z. B. im Falle eines Brandes im eigenen Haus zu massiven Problemen und sogar zu