Notwendige Versicherungen

Welche Versicherungen sind wirklich notwendig?
Die Antwort auf die doch so oft gestellte Frage, welche Versicherungen man wirklich braucht, findet man vielleicht beim ARD Ratgeber Finanzen. Viele Haushalte in Deutschland sind einfach falsch versichert. Krankenversicherung, Hausratsversicherung, Lebensversicherung, Rentenversicherung, Glasversicherung, Ausbildungsversicherung oder Sterbegeldversicherung – das Angebot an Versicherungen in Deutschland ist riesig. Die Angst lässt viele zur Absicherung aller möglichen Eventualitäten zu möglichst vielen Versicherungen greifen. Verbraucherschützer haben festgestellt, dass dabei viele unnötige, falsche oder zu teure Versicherungen abgeschlossen werden.

Doch welche Versicherungen brauche ich wirklich? Der Versicherungscheck vom ARD Ratgeber hilft Ihnen herauszufinden, welche für Sie unbedingt notwendig oder nützlich sind.

Das könnte sie auch interessieren:

    Ratgeber Versicherungscheck für Rentner
    Die Stiftung Warentest hat einen neuen Ratgeber mit dem Titel “Versicherungscheck für Rentner” veröffentlicht. In diesem Ratgeber wird erklärt, worauf Rentner bei der Wahl ihrer Versicherungen achten müssen, welcher Versicherungsschutz für sie überhaupt sinnvoll und welcher vielleicht überflüssig ist. Denn durch die Kündigung unnötiger Versicherungen kann viel Geld gespart werden.
    Die Generation 60+ wird für die

    Viele haben die ‚”falschen” Versicherungen
    Die Deutschen gelten als ‚"Versicherungs-Weltmeister", und für beinahe jedes Lebensrisiko bieten die Assekuranzen eine passende Police. Viele Menschen jedoch schließen Verträge ab, die beim näheren Hinsehen eigentlich überflüssig sein, und verzichten statt dessen auf die wirklich wichtigen Versicherungen.
    Während Lebensversicherungen oder auch Unfalltodversicherungen weit verbreitet sind, fehlt es vielen Haushalten an einer privaten Haftpflichtversicherung. Auch das

    Patientenverfügung
    Die Verbraucherzentrale hat einen neuen Ratgeber zum Thema Patientenverfügung herausgegeben. Der Ratgeber gibt hilfreiche Tipps und Informationen zu den Themen Verfügung und Vollmacht. Es werden die unterschiedlichen Vorsorgemöglichkeiten erklärt und es wird erläutert, wann sie Anwendung finden.
    Zudem informiert der Ratgeber darüber, welche Regelungen angewandt werden müssen, wenn der Patient im Vorwege keine Anweisungen schriftlich niedergelegt

    Zwei neue Ratgeber zur Altersvorsorge
    Die Stiftung Warentest hat Ende Februar zwei neue Ratgeber zur Altersvorsorge herausgegeben, die zum Preis von je 16,90 Euro im Buchhandel erhältlich sind.
    Der eine Ratgeber richtet sich vor allem an Angestellte und heißt einfach “Private Altersvorsorge”. In der aktuellen, inzwischen schon 6. und komplett überarbeiteten Auflage bekommen interessierte Leser ein umfassendes Basiswissen über die

    Versicherungen für Wintersportler
    Jedes Jahr verunglücken zwischen 58.000 und 60.000 Wintersportler. Ohne ausreichenden Versicherungsschutz kann ein Unfall bem Wintersport schnell auch zum finanziellen Problem werden, z.B. wenn ein Rücktransport aus dem Winterurlaub notwendig wird.

    Stiftung Warentest nahm Versicherungen unter die Lupe und sagt welche Versicherung für den Wintersportler die richtige ist und welche Versicherungen im Wintersport notwendig sind.
    Getestet