KFZ – Versicherungen fehlt die Transparenz

Viele Deutsche KFZ – Versicherte wissen aktuell nicht, welchen Leistungsumfang Ihre PKW – Versicherung ihnen bietet und was im Schadenfall alles mitversichert ist. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der AXA – Versicherung.

Insbesondere bei der Vollkaskoversicherung ist dieses Problem besonders groß. 73 % der Befragten sind demnach der Meinung, dass Vandalismus über die Vollkaskoversicherung abgedeckt ist. 50 % der Befragten glauben, dass die Vollkaskoversicherung zahlt, wenn das Fahrzeug bei einer Probefahrt durch einen vermeintlichen Kaufinteressenten gestohlen wird.

Wer sich allerdings gegen solchen Schäden versichern möchte, muss dies über Zusatzpakete tun, ie extra abgeschlossen werden müssen. Es gibt fast alles, wogegen man sich und seinen PKW versichern kann, die Frage ist nur, was muss man dafür zahlen bzw. was ist einem dieser Versicherungsschutz wert.

Das könnte sie auch interessieren:

    Handyversicherung
    Handy gestohlen, was nun? Der Schutz gegen Diebstähle wird von vielen Versicherungen abgelehnt. Der Ersatz des Gerätes muss dann aus der eigenen Tasche gezahlt werden. Wurde das Handy allerdings aus dem Auto gestohlen, kann dies durch die Hausratversicherung abgedeckt sein. Beispielsweise, wenn das Handy aus dem Kofferraum gestohlen wurde.
    Wenn eine Versicherung doch den Schutz

    42% befürworten Versicherung gegen Online-Mobbing
    Auch (oder gerade) im Internet besteht die Gefahr von Mobbing, was Beleidigung, Rufmord oder der Veröffentlichung intimer Details einschließt. In Frankreich können sich die Verbraucher gegen diesen Fall versichern lassen, im Schadensfall übernimmt die Assekuranz dann die Kosten für die Löschung der entsprechenden Einträge im Internet, für einen Anwalt und bei Bedarf für eine psychologische

    Versicherung gegen Knöllchen
    In Dänemark gibt es jetzt ein komplett neues Versicherungsprodukt. Beim dänischen Automobilclub Fahrtklubben kann man sich jetzt gegen Verkehrsünden wie z. B. Falschparken oder Geschwindigkeitsüberschreitung versichern.
    Wer sich also gegen zu schnelles Fahren versichern möchte, kann dies für einen Betrag von umgerechnet 134 Euro tun. Abgedeckt sind mit diesem Betrag maximal vier Bußgeldbescheide und ein Gesamtbetrag

    Versicherungen für Unternehmen
    Wer in Deutschland eine Firma führt muss sich auch mit dem Thema Versicherung befassen. Dabei gibt es eine Reihe von Versicherungen, die zwingend erforderlich oder sogar vorgeschrieben sind. Viel länger ist allerdings die Liste der möglichen Versicherungen, die die unterschiedlichsten Risiken versichern, die sich für den einen oder anderen kurios anhören.
    Wer würde z. B.

    Auch gesetzliche Krankenversicherer mit Zusatzangeboten
    Zusatzversicherungen werden seit kurzem auch von gesetzlichen Krankenversicherungen angeboten. Damit können Zusatzleistungen wie z. B. beim Zahnersatz oder beim Krankenaufenthalt abgeschlossen werden.
    Die Continental Krankenversicherung hat bei tns infratest eine Umfrage in Auftrag gegeben, bei der 1250 Personen nach ihrer Meinung zu solchen Zusatzversicherungen gefragt wurden. Als Ergebnis kam heraus, dass bei den Befragten durchaus