Microsoft vor Übernahmen von Yahoo?

Gemäß einem Zeitungsbericht prüft Microsoft derzeit eine eventuelle Übernahme des Internet-Riesen Yahoo. Die New York Post bereichtet auf Ihrer Internetseite, dass Microsoft die Aufnahme von formellen Verhandlungen erbebten hat und an einer engen Zusammenarbeit oder sogar an einer Übernahme interessiert ist. Bei einer möglichen Fusion sollen die jeweiligen Stärken der beiden Partner genutzt werden.

Informelle Kontakte sollen bereits die letzten Jahre zwischen den beiden Unternehmen bestanden haben, die Pläne von Microsoft sollen allerdings bisher von Yahoo zurückgewiesen worden sein. Für Microsoft ist die Übernahme des Online-Werbehauses DoubleClick durch Google der Anlass, die Gespräche jetzt erneut aufnehmen zu wollen. Der Börsenwert von Yahoo wird aktuell auf 50 Milliarden Dollar (ca. 36,9 Milliarden EURO) geschätzt. An der Börse kam es durch die Übernahmegerüchte zu kräftigen Kursgewinn der Yahoo-Aktie.

Das könnte sie auch interessieren:

    Gesundheitsreform: Ulla Schmidt sieht kein Problem
    Die Bundesregierung hat verfassungsrechtliche Zweifel an der Gesundheitsreform auch aus den Reihen der Union zurückgewiesen. Die Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) hat verfassungsrechtliche Bedenken gegen die Gesundheitsreform erneut zurückgewiesen, allerdings haben Rechtsexperten der Union weiterhin Zweifel, ob die Gesundheitsreform wirklich dem Grundgesetz entspricht.
    Jürgen Gehb (rechtspolitischer Sprecher der Unionsfraktion), sagte am Mittwoch in Berlin, es gehe bei

    Regierung: Kassenbeiträge bald auf 15,5 Prozent
    Gesundheitsfonds sei Dank, die Deutschen werden wohl bald wieder tiefer in die Tasche greifen müssen, zusammen mit dem neuen Gesundheitsfonds zum 1. Januar 2009 sollen auch die Beiträge zur gesetzlichen Krankenkasse drastisch ansteigen.
    Wie die Bundesregierung heute gegenüber der der Bild-Zeitung bestätigte rechnet man offenbar mit einem Beitragssatz von mindestens 15,5 Prozent. Ein solcher Satz soll

    Bund erwartet Steuereinnahmen in Rekordhöhe
    Dank der anhaltend guten Konjunktur erwartet Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) für Bund, Länder und Gemeinden bis zum Jahr 2014 Steuermehreinnahmen von ca. 120 Milliarden Euro. Allein für 2011 sollen Mehreinnahmen von 19 Milliarden Euro in die Staatskasse fließen, von denen 43%, also 8,2 Milliarden Euro an den Bund und 7,5 Milliarden Euro an die Länder

    Übernimmt die Deutsche Bank Abbey Life?
    Die Deutsche Bank soll an der Übernahme der Abbey Life Versicherung interessiert sein. Dies geht aus einem Zeitungsbericht hervor. Die Versicherung wird von der Lloyds TSB zum Verkauf angeboten.
    Wie die ‚"Financial Times Deutschland" (FTD) unter Berufung auf ihr britisches Schwesterblatt berichtet, wird die Deutsche Bank in die nächste Bieterrunde kommen. Der Preis soll bei rund

    Geplante Maßnahmen zur Steuerentlastung
    Die neue Bundesregierung will im kommenden Jahr Steuerentlastungen in Höhe von bis zu 8,4 Milliarden Euro ermöglichen. Die Maßnahmen, die im so genannten Wachstumsbeschleunigungsgesetz zusammengefasst werden sollen, sollen zum 1. Januar in Kraft treten. Damit will die schwarz-gelbe Koalition laut “Bild”-Zeitung vor allem Eltern, Unternehmen, Erben und Hoteliers entlasten.
    Das Gesetz sieht unter anderem vor, den